France Gall: "Ella elle l'a"-Sängerin mit 70 Jahren gestorben"

France Gall erliegt Krebsleiden

Das teilte ihre Sprecherin Geneviève Salama der Nachrichtenagentur AFP mit. Sie starb heute in einem Pariser Krankenhaus an einem Krebsleiden.

Die französische Popsängerin France Gall ist tot. Ihr Vater, Robert Gall, schrieb Liedtexte für Charles Aznavour und unterstützte früh seine Tochter.

Ihr internationaler Durchbruch gelang France Gall 1965, als sie mit Serge Gainsbourgs Titel "Poupée de cire, poupée de son" für Luxemburg den Grand Prix Eurovision de là Chanson gewann. Hätte sie gewusst, worum es eigentlich ging, hätte sie das Lied nie öffentlich vorgetragen, sagte sie Jahre später. Anschließend kam sie nach Deutschland, sang ihre Songs bis Anfang der 19790er auch auf Deutsch. Weitere bekannte Lieder in dieser Zeit waren "Ein bisschen Goethe, ein bisschen Bonaparte" "Mein Herz kann man nicht kaufen" oder "Der Computer Nr. 3". Aufgrund ihrer gewachsenen Popularität erhielt sie 1969 und 1971 den Bronzenen sowie 1970 den Silbernen Bravo Otto der Jugendzeitschrift ‚Bravo'. Zu einem ihrer raren Auftritte zählte ihr Duo mit Frankreichs im vergangenen Dezember verstorbenen Rockstar Johnny Hallyday im Jahr 2000. Mit 15 Jahren nahm sie ihre ersten Lieder auf. Es war nicht nur der Beginn einer fruchtbaren Zusammenarbeit, sondern auch einer großen Liebe. 1987 landete sie mit dem Lied "Ella, elle l'a" auch in Deutschland einen Nummer-Eins-Hit.

Nach dem überraschenden Tod ihres Mannes 1992, der bei einem Tennisspiel starb, gab France Gall kaum noch Konzerte.

Related:

Comments

Latest news

Amazon bringt Alexa auf Smartwatches und Kopfhörer
Und nun wird das Ganze noch weiter ausgebaut, zumindest in Sachen Amazon Alexa. Die wird sich nämlich bald in einer neuen Produktkategorie breitmachen können.

Bericht: BER braucht bis zu eine Milliarde Euro mehr
Demnach belaufen sich allein die Kosten für den Baustellenbetrieb und die Einnahmeausfälle auf rund 25 Millionen Euro pro Monat. Für die Inbetriebnahme und den Ausbau des neuen Berliner Flughafens fehlen einem Bericht zufolge bis zu eine Milliarde Euro.

Feuer auf Öltanker nach Kollision
Der mit 136.000 Tonnen Öl beladene Tanker "Sanchi" sei "vollständig in Brand geraten", hieß es in der Erklärung des Ministeriums. Zudem gebe es keinen Kontakt zu den 32 Besatzungsmitgliedern, darunter 30 Bürger aus dem Iran und zwei aus Bangladesch.

Legendärer US-Astronaut John Young mit 87 Jahren gestorben
Er hatte als einziger US-Astronaut an allen drei Weltraumprogrammen der Nasa - Gemini, Apollo und Spaceshuttle - teilgenommen. Bis zu seinem Tod lebte er in einem Vorort der texanischen Stadt Houston - ganz in der Nähe des Nasa-Raumfahrtzentrums.

Ajax-Profi Nouri: Verein und Verband wussten von Herzfehler
Kurz nach dem Zusammenbruch von Abdelhak Nouri zeigen Ajax-Fans eine große Blockfahne mit der Trikotnummer des Spielers. Außerdem hätte sich die Familie für weitere Untersuchungen eingesetzt, wenn sie vom Herzfehler gewusst hätte.

Other news