Nagelsmann nach TSG-Remis in Rage

1899-Trainer Julian Nagelsmann verliert seinen Assistenten Alfred Schreuder

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat in seinem ersten Testspiel in der Winterpause einen Sieg verpasst.

Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann trennte sich am Samstag in Sinsheim mit 2:2 (2:1) vom niederländischen Erstligisten.

"Das haben wir nicht gut gemacht, von der Chancen-Verwertung bis zur Verteidigung".

Was ihn ärgerte: "Wir müssen schon nach drei Minuten 2:0 führen". Und weiter: "Wir hatten sieben 1:1-Situationen gegen den gegnerischen Torwart, haben aber kein Tor gemacht. Das geht einfach nicht." .

"Nach Kaderabecks Ballverlust vorne rechts konterte der 12".

Nationalspieler Serge Gnabry (29.) und Pavel Kaderabek (40.) trafen für die TSG. Der legte von halbrechts in die Mitte. Bei den Gästen war Mike van Duinen (16., 48.) zweimal erfolgreich. Zudem vergab Marc Uth (60.) einen Foulelfmeter. Elbers hatte Gnabry nach Zuber-Lupfer im Strafraum gelegt.

Related:

Comments

Latest news

25-Jähriger stirbt bei Lawine am Großglockner
Als die beiden Deutschen nicht ins Tal zurückkehrten, erstattete ein Freund gegen 15.00 Uhr eine Vermisstenanzeige. Da nicht klar war, ob sich noch weitere Personen unter den Schneemassen befinden, wurde die Suche fortgesetzt.

Erster Warnstreik bei Porsche am Donnerstag
Porsche-Gesamtbetriebsratschef Uwe Hück sagte, die jetzige Haltung des Arbeitgeberverbandes provoziere die Belegschaft. Zuvor hatten die Arbeitgeber in der zweiten Verhandlungsrunde zwei Prozent mehr Geld und eine Einmalzahlung angeboten.

Podolski zurück in Köln - zur Eröffnung eines Dönerladens
Poldi werde den Take-Away-Döner zusammen mit zwei weiteren Mitgesellschaftern führen - und zwar nicht nur auf dem Papier. Erst Eis , jetzt Döner: Fußball-Weltmeister Lukas Podolski macht sich in Köln zusätzlich als Gastronom einen Namen.

Auto-Attacke auf Türsteher - Fahrer wird europaweit gesucht
Ali Mohand Abderrahman steht im Verdacht, bei dieser äußerst feigen und brutalen Attacke hinterm Steuer gesessen zu haben . Wie die Behörden weiter berichten, liegt das 36 Jahre alte Opfer weiterhin im Krankenhaus, Lebensgefahr bestehe nicht.

Özdemir bewirbt sich nicht um den Fraktionsvorsitz der Grünen
Zuvor war unklar, ob sich der Parteivorsitzende bei der Wahl gegen Anton Hofreiter durchsetzen würde. Er unterstütze die Kandidatur von Robert Habeck und Annalena Baebock beim Parteitag Ende Januar.

Other news