Milliarden Franken: Nationalbank erzielt 2017 rekordhohen Jahresgewinn

Die Gewinnausschüttung durch die Nationalbank hat ganz konkrete Auswirkungen auf die Berner Kantonsfinanzen

Die Schweizerische Nationalbank hat im vergangenen Jahr dank schwächelndem Franken und boomender Börse einen Rekordgewinn von 54 Mrd. So hatte die SNB in der Vergangenheit hohe Euro-Bestände aufgekauft.

Die SNB hat ihren Gewinn damit innerhalb von zwölf Monaten beinahe verdoppelt. Gemäß den geltenden Regeln ermöglicht der Überschuss laut Mitteilung eine Dividendenzahlung von 15 Franken pro Aktie. Ein Drittel der Ausschüttung geht jeweils an den Bund, zwei Drittel an die Kantone. Franken betragen. Nach Berücksichtigung der vorhandenen Ausschüttungsreserve von 20,0 Mrd. Entsprechend schwierig dürfte es werden, den Gewinn auf diesem hohen Niveau zu halten. So hat die Nationalbank auf den Fremdwährungspositionen einen Gewinn von 49 Milliarden Franken und auf den Frankenpositionen von 2 Milliarden Franken erzielt. Zudem sorgte beim Goldbestand der SNB der steigende Goldpreis für einen Bewertungsgewinn von 3 Milliarden Franken. Ebenfalls einen positiven Beitrag, und zwar von 2 Mrd. Dies ist nicht zuletzt dem Negativzins zuzuschreiben, den die Geschäftsbanken seit rund drei Jahren für Girokonten bei der SNB bezahlen müssen.

Die Zuweisung an die Rückstellungen für Währungsreserven wird rund 5,0 Mrd. Fr. tätigen. Da die Ausschüttungsreserve bereits 20 Mrd.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat im vergangenen Jahr dank der Abwertung des Frankens den höchsten Gewinn in ihrer 110-jährigen Geschichte eingefahren.

Durch den Kursrückgang des Franken hat sich der Wert der Fremdwährungsreserven der Notenbank im Gegenzug erhöht, was den Bilanzgewinn nach oben treibt.

Einem privaten Anleger würde man angesichts der satten Buchgewinne wohl raten, einen Teil der Gewinne zu realisieren, also Devisen abzustossen. Mit der Maßnahme wurde ein zu starker Anstieg des Franken verhindert.

Related:

Comments

Latest news

Drogeriemarkt "dm" ruft Babynahrung zurück
Chlorat könnte bei Babys zur Folge haben, dass die Sauerstoffaufnahme des Blutes eingeschränkt und die Jodaufnahme gehemmt wird. Kunden, die entsprechende Produkte gekauft haben, werden gebeten diese in eine beliebige Filiale zurückzubringen.

Doppelt so viele Fahrgäste zwischen Berlin und München
Damit liegen die Züge dem Bericht zufolge sogar deutlich über dem Bundesschnitt von zuletzt 75 Prozent aller Fernzüge. Auf dieser Verbindung brauchen die Züge fahrplanmäßig nun vier bis viereinhalb Stunden statt bisher sechs.

"Wer wird Millionär?": Wie Günther Jauch eine Ehe rettete
Sarah Scherbaum hat bei ihrem Mann noch Wett-Schulden, welche sie auch als Begleitung mit ins Studio mitbrachte. Sarah Scherbaum hat bei WWM für den "ehelichen Frieden" gezockt - und das hat sich gelohnt.

Ribery: Ronaldo stahl Ballon d'Or
Ich habe jeden Pokal gewonnen, ich hätte nicht mehr machen können. Das Verhältnis zwischen Ribéry und seiner Heimat ist angespannt.

US-Sonderermittler will Trump befragen
Die " Washington Post " berichtete nun, dass das Team von Mueller den US-Präsidenten "in den nächsten Wochen" befragen könnte. Offen seien noch Ort sowie Länge der Befragung und ob sie schriftlich, per Videoschalte oder persönlich erfolgen soll.

Other news