Freiburg feiert 2:1-Heimsieg gegen Leipzig

RB Leipzig Trainer Ralph Hasenhüttl

Torwart Alexander Schwolow vom SC Freiburg hat beim 2:1 (0:0) gegen RB Leipzig eine "starke Prellung" erlitten. Die Freiburger hingen feierten das siebte Spiel nacheinander ohne Niederlage. Das hat man gesehen, als Timo Werner das Tor erzielt hat.

In der Anfangsphase wurde den Zuschauern nur wenig Unterhaltung geboten. Die Gäste waren das aktivere Team.

Neben dem Gelb-gesperrten Naby Keita muss Trainer Ralph Hasenhüttl auch auf Spielmacher Emil Forsberg sowie Nationalspieler Marcel Halstenberg verzichten. Halstenberg hat nach seinem auskurierten Handbruch noch leichten Trainingsrückstand. "An einem besonders guten Tag können wir Leipzig Paroli bieten", hatte Streich gesagt.

Der Keeper war in der 20. Minute mit RB-Stürmer Jean-Kevin Augustin zusammengeprallt.

Ersatzmann Rafal Gikiewicz wurde aber erst in der 45. Minute geprüft, als er gegen Augustin zur Stelle war. Werner scheiterte zunächst im Strafraum an Gikiewicz (52.). "Wir müssen auf alles vorbereitet sein und sehr konzentriert agieren, weil Freiburg Fehler schnell bestraft und zu Hause eine Macht ist", sagte Hasenhüttl.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen?

Related:

Comments

Latest news

"Fire and Fury": Jetzt kommt die Fernsehserie zu den Enthüllungen über Trump
Eine der wichtigsten Quellen in dem Buch ist Trumps früherer Chefstratege Steve Bannon. Autor Michael Wolff wird demnach als ausführender Produzent der Serie fungieren.

Merkel und Macron wollen EU und Euro-Zone stärken
Bis März wollen man Vorstellungen zur Stärkung der EU vorlegen, sagte Merkel am Freitag bei einem Besuch in Paris . Macron spielte Differenzen über einzelne Punkte wie ein eigenes Euro-Zonen-Budget herunter.

Fahrgäste retten sich aus brennendem Linienbus
Der Fahrer stoppte sofort das Fahrzeug und rettete sich zusammen mit den vier Fahrgästen ins Freie. Auf der Diepholzer Straße in Wetschen ging heute gegen 13:20 Uhr ein Linienbus in Flammen auf.

Verband Pro Bahn will weniger Bäume neben Gleisen
Laut Pro Bahn ergäben sich dadurch zwei Vorteile: Umstürzende Bäume würden weitgehend von den Sträuchern und Büschen aufgefangen. Dabei würden Bäume an besonderen Stellen auch über die sonst üblichen sechs Meter rechts und links der Gleise hinaus beseitigt.

Mit Garnelen beladener Lkw stürzt von Autobahnbrücke
Der Auflieger des Lastwagens stürzte von der Brücke auf die Ammerländer Heerstraße in Oldenburg. Auf der A28 zwischen Oldenburg und Bremen gibt es noch immer Verkehrsbehinderungen.

Other news