Honor View 10 unterstützt nun auch Face Unlock

Honor View 10 im Vergleich mit One Plus 5TBild

Das Smartphone neue Honor View 10 erhält aktuell ein neues Feature: Face Unlock wird auch an diesem Smartphone freigeschaltet. Jetzt rollt der Hersteller ein Update aus, welches die Entsperrung per Gesichtserkennung (Face-Unlock) ermöglicht.

Laut Honor wird das Update für das Honor View 10 in Phasen ausgerollt. Im Auslieferungszustand diente die Gesichtserkennung des Honor View 10 dazu um Benachrichtigungen vor Fremden zu schützen. Zwar wurde das Gesicht eines Nutzers schon erkannt, allerdings konnten damit lediglich Inhalte von eingegangenen Nachrichten auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden. Wer die Aktualisierung also noch nicht Over-the-Air (OTA) abrufen kann, sollte sich einfach noch ein wenig gedulden. Das Smartphone ist in Deutschland ab 499 Euro im Handel zu haben - in den Farben Blau und Schwarz. Für den Antrieb sorgt der hauseigene schnelle Kirin 970-Neutral Network Prozessor mit maximal 2,36 Gigahertz Taktrate und eine GPU mit 12 Kernen. Vorinstalliert ist Android 8.0 mit EMUI 8.0 Bedient wird das Honor View 10 über ein 5,99 Zoll-Full-View-Display mit Full HD+-Auflösung und 18:9-Format. Auch eine Dual-Hauptkamera mit 20 plus 16 Megapixeln ist an Bord.

Related:

Comments

Latest news

Fahrgäste retten sich aus brennendem Linienbus
Der Fahrer stoppte sofort das Fahrzeug und rettete sich zusammen mit den vier Fahrgästen ins Freie. Auf der Diepholzer Straße in Wetschen ging heute gegen 13:20 Uhr ein Linienbus in Flammen auf.

Verband Pro Bahn will weniger Bäume neben Gleisen
Laut Pro Bahn ergäben sich dadurch zwei Vorteile: Umstürzende Bäume würden weitgehend von den Sträuchern und Büschen aufgefangen. Dabei würden Bäume an besonderen Stellen auch über die sonst üblichen sechs Meter rechts und links der Gleise hinaus beseitigt.

Viehtransporter kippt auf der A2 um - Vollsperrung
An der Unfallstelle auf der A2 waren zwei Kräne damit beschäftigt, den umgestürzten Lastwagen wieder aufzurichten. Am Sonntagvormittag ist ein Viehtransporter bei Bad Nenndorf auf der A2 in Richtung Dortmund umgekippt.

Trotz Avancen aus Brüssel: May beharrt auf Brexit
May sagte der Bild , ihr Land sei "auch künftig der europäischen Verteidigung und Sicherheit verpflichtet - ohne Wenn und Aber". Er und May hatten sich beim französisch-britischen Regierungsgipfel am Donnerstag in Sandhurst bei London getroffen.

Nutzer sollen Nachrichten bei Facebook prüfen
Zugleich sollen Inhalte von Medien und Firmen, über die im Freundeskreis diskutiert wird, höher gewichtet werden. Nutzer von Facebook sollen künftig bewerten können, wie stark sie Nachrichtenseiten in ihrer Timeline vertrauen.

Other news