Mit Garnelen beladener Lkw stürzt von Autobahnbrücke

Ein Lastwagen ist in Oldenburg auf Höhe Wechloy bei Glatteis ins Schleudern gekommen und von der Stadtautobahnbrücke auf eine Straße gestürzt

Dramatischer Unfall in Oldenburg: In der Nacht zu Sonnabend ist ein mit tiefgefrorenem Fisch beladener Lastwagen von einer Autobahnbrücke gestürzt. Die Ladung - unter anderem Garnelen und Forellen - verteilte sich auf der Straße.

Der Lkw aus den Niederladen war um 2.18 Uhr Richtung Emden unterwegs.

Der Auflieger des Lastwagens stürzte von der Brücke auf die Ammerländer Heerstraße in Oldenburg. Beim Einscheren geriet er dann ins Schleudern.

"Der 40-Tonner kam wohl wegen Glätte von der A28 ab, durchschlug das Brückengeländer und blieb auf einer darunter verlaufenden Straße liegen", erklärt eine Sprecherin der Polizei gegenüber der Deutschen Presseagentur dpa. Auf der A28 zwischen Oldenburg und Bremen gibt es noch immer Verkehrsbehinderungen. Das Führerhaus blieb an der Brücke hängen, was höchstwahrscheinlich der Grund dafür war, dass sich der Fahrer nicht schwerer verletzte.

Bis in den Abend hinein dauert die Bergung des Lastwagens und der Garnelen an.

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Viehtransporter kippt auf der A2 um - Vollsperrung
An der Unfallstelle auf der A2 waren zwei Kräne damit beschäftigt, den umgestürzten Lastwagen wieder aufzurichten. Am Sonntagvormittag ist ein Viehtransporter bei Bad Nenndorf auf der A2 in Richtung Dortmund umgekippt.

Anschlag auf Hotel Intercontinental in Kabul
Die meisten hatten entweder die radikalislamischen Taliban oder die Terrormiliz "islamischer Staat" für sich reklamiert. Bewaffnete haben am Samstag das Luxushotel Intercontinental in der afghanischen Hauptstadt Kabul angegriffen.

6-jähriges Kind stirbt bei Schwimmkurs
Bad OeynhausenEin sechsjähriger Junge ist in einem Hallenbad in Bad Oeynhausen während eines Schwimmkurses gestorben. Ein sechsjähriger Junge aus dem Kalletal (Kreis Lippe) wurde leblos am Boden des Beckens entdeckt.

Grüne Woche: Großdemo in Berlin
Es sei wichtig, dass die Agraropposition aus Biobauern und Landwirten zeige, dass sie sich nicht spalten lasse. Sie werden von einer bunten Parade aus Dutzenden Treckern begleitet.

Other news