Verband Pro Bahn will weniger Bäume neben Gleisen

Ein vom Sturm entwurzelter Baum liegt in Düsseldorf auf Oberleitungen

Laut Pro Bahn gab es in den vergangenen Jahren, insbesondere 2017, eine Häufung von wetterbedingten Komplettsperrungen der Bahnstrecken. Fahrgast-Lobbyisten fordern: Pflanzt mehr Büsche neben den Gleisen!

Angesichts von massiven Schäden und zahlreichen Zugausfällen durch den Sturm "Friederike" hat der Fahrgastverband Pro Bahn einen besseren Schutz vor den Folgen von extremen Wetterbedingungen gefordert. Bäume hingegen sollten "erst in einem größeren Abstand zum Gleis gepflanzt werden", sagte der Ehrenvorsitzende des Verbands, Karl-Peter Naumann, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Samstag.

Die Deutsche Bahn hatte am Donnerstag den Fernverkehr aufgrund des Sturmtiefs "Friederike" bundesweit eingestellt und dies mit Sicherheitsrisiken begründet. "Friederike" richtete nach Bahn-Angaben Millionenschäden an. Mindestens 200 Streckenabschnitte müssen nach Unternehmensangaben repariert werden.

Zwei Tage nach dem Orkan normalisierte sich der Bahnverkehr in Deutschland weitegehend. Es sei geplant, im Laufe des Samstags alle Fernstrecken wieder ans Netz zu bekommen. Zwischen Dortmund und Hamburg gebe es weiter eine Umleitung über Hamm, weil auf der Hauptstrecke Bäume auf den Gleisen lägen. Die Verbindung von Berlin nach Dresden ging dagegen wieder in Betrieb. Dort sei die Strecke nahe der niederländischen Grenze noch unterbrochen, als Ersatz führen Busse.

Die meisten Einschränkungen im Regionalverkehr gebe es noch in Nordrhein-Westfalen. Bis zum Ende des Wochenendes sollen die Züge auch dort wieder rollen.

Laut Pro Bahn ergäben sich dadurch zwei Vorteile: Umstürzende Bäume würden weitgehend von den Sträuchern und Büschen aufgefangen. Zweitens entstünde durch das niedrige Gehölz ein wertvoller Lebensraum für Insekten. Das Konzept solle einvernehmlich zwischen Bahnbetreibern, Naturschutzbehörden und Fahrgastverbänden erstellt und wenn nötig mithilfe der öffentlichen Hand finanziert werden, forderte er.

Kündigt sich ein schwerer Sturm an, reagiert die Bahn inzwischen schneller als früher mit der Einstellung des Zugverkehrs. Vorsorglich bleiben die Züge deshalb in den Bahnhöfen. Dabei würden Bäume an besonderen Stellen auch über die sonst üblichen sechs Meter rechts und links der Gleise hinaus beseitigt. In ihr Vegetationsprogramm will das Unternehmen 2018 wie schon im Vorjahr rund 100 Millionen Euro stecken. Für Neupflanzungen würden "ausschließlich tiefwurzelnde Baumarten eingesetzt", erklärte die Bahn.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Zverev rastet aus - und scheitert
Als er mit 0:3 in Rückstand geriet, knallte er frustriert und wütend seinen Schläger auf den Boden. Der Österreicher setzte sich gegen den Franzosen Adrian Mannarino klar in drei Sätzen durch.

Mit Garnelen beladener Lkw stürzt von Autobahnbrücke
Der Auflieger des Lastwagens stürzte von der Brücke auf die Ammerländer Heerstraße in Oldenburg. Auf der A28 zwischen Oldenburg und Bremen gibt es noch immer Verkehrsbehinderungen.

Other news