Ryu und Sakura erobern Monster Hunter: World

Ryu und Sakura erobern Monster Hunter: World

Die Kostüm-Kooperation mit Horizon Zero Dawn ist die erste, aber natürlich nicht die letzte Zusammenarbeit dieser Art von Monster Hunter: World mit anderen Franchises.

Der neueste Ableger der Reihe bietet laut offiziellen Angaben alle Eigenheiten und Features, die bereits die Vorgänger auszeichneten, und wurde im spielerischen Bereich komplett überarbeitet. Und so wird es bald mit Street Fighter weitergehen!

Die exklusive Quest für die PS4-Version von Monster Hunter World ist nur für kurze Zeit spielbar.

Im Zuge der Taipei Game Show 2018 offenbarte Producer Ryozo Tsujimoto jetzt schon ein weiteres Cross-Over, diesmal mit Street Fighter V, bei dem die Spieler mit speziellen Outfits, Rüstungen und Waffen ausgestattet werden, die sich an Ryu und Sakura orientieren. Es heißt, wer Street Fighter V besitzt, wird verfrühten Zugang zu diesen Quests erhalten.

Wann die Event-Quests starten, ist noch nicht bekannt.

Monster Hunter World ist seit dem 26. Januar 2018 für Xbox One und PlayStation 4 erhältlich.

Capcom eröffnet die Jagdsaison: Lohnt sich "Monster Hunter: World" auch für Neueinsteiger oder bleibt Capcoms Actionserie erneut eingefleischten Fans vorb.

Related:

Comments

Latest news

Tote bei Angriff auf Militärbasis in Kabul
Das hatten zuvor unter anderem der Präsidentenpalast, ein in der Gegend lebender Offizier und afghanische Medien berichtet. Dabei sind nach offiziellen Angaben mindestens neun Menschen ums Leben gekommen, darunter vier Angreifer.

Schulz: Entscheidung über Kabinettsposten nach Mitgliederentscheid
Weiter Druck machen auf die Union und immer auf den SPD-Entscheid verweisen: Mit dieser Devise geht SPD-Chef Schulz in die Koalitionsverhandlungen .

Sorge um Nationalspieler Leroy Sané nach brutalem Foul im englischen FA-Cup
Ob es sich dabei um eine reine Vorsichtsmaßnahme handelte oder Sane sich ernsthaft verletzt hat, wurde bislang nicht bekannt. Bennett sah in der Nachspielzeit für ein erneut hartes Einsteigen, diesmal gegen Youngster Brahim Diaz, die Gelb-Rote Karte.

Bericht: Autolobby finanzierte auch Abgas-Versuch mit Menschen
Der Konzernbetriebsratschef von Volkswagen, Bernd Osterloh, forderte derweil Aufklärung über die Versuche an Affen . Das Experiment sei zu dem Ergebnis gekommen, dass keine Wirkung festgestellt werden konnte, berichtet die Zeitung.

Donauwörth: Verpuffung auf Faschingswagen fordert Schwerverletzten
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte der ein laufendes Stromaggregat eines Faschingswagens mit Benzin befüllen. Bei einem Faschingsumzug ist im schwäbischen Donauwörth ein Teilnehmer durch eine Verpuffung schwer verletzt worden.

Other news