Starker Euro bremst SAP zum Jahresabschluss aus

Logo des Softwarekonzerns SAP steht auf dem Dach eines Gebäudes

Der Dax-Konzern will den Anbieter Callidus Software für 36 US-Dollar je Aktie übernehmen und damit insgesamt 2,4 Milliarden Dollar auf den Tisch legen, wie die Walldorfer am Dienstag mitteilten. McDermott bezeichnete das Unternehmen als innovativste Firma auf ihrem Gebiet. Die Callidus-Aktionäre müssen wie das Management noch zustimmen, zudem braucht SAP die Erlaubnis der Wettbewerbsbehörden.

Der deutsche Softwareriese SAP stärkt sich in den Vereinigten Staaten mit der Übernahme des Cloud-Spezialanbieters Callidus Software. Zum Jahresschluss bremste zwar der stärkere Euro kräftig bei Umsatz und Ergebnis, operativ stimmt aber laut Mucic die Richtung.

Der Kurs der SAP-Aktie befindet sich seit 2008 in einem ungebrochenen längerfristigen Aufwärtstrend. Europas wertvollstes Technologieunternehmen mit einer Marktbewertung von mehr als 110 Milliarden Euro machte seit langer Zeit wieder Fortschritte bei der Marge, die sich im vierten Quartal währungsbereinigt auf 35,2 Prozent verbesserte.

Die Resultate des Software-Konzerns zeigten mehr Licht als Schatten, schrieb Analyst Thomas Becker von der Commerzbank in einer ersten Reaktion. Damit hat SAP operativ weniger verdient als von Analysten erwartet. Das vierte Quartal sei allerdings etwas schwächer als gedacht verlaufen, der Ausblick wie erwartet ausgefallen.

In diesem Jahr soll das operative Ergebnis laut der SAP-Prognose stärker klettern als der Gesamtumsatz und zu konstanten Wechselkursen 7,3 bis 7,5 Milliarden Euro erreichen. Am oberen Ende der Spannen wäre das eine Marge von 29,9 Prozent - nach einem Rückgang auf 28,9 Prozent im vergangenen Jahr.

Allerdings dürfte der im Vorjahresvergleich stärkere Euro weiter bremsen. Während die Erlöse mit der Mietsoftware über die Datenwolke um 21 Prozent anzogen, fiel der Umsatz im traditionellen Geschäft mit Lizenzanwendungen um fünf Prozent. Bleibt es bei den Wechselkursen vom frühen Januar, so dürfte das operative Jahresergebnis um 4 bis 6 Prozentpunkte geschmälert werden, hieß es. Das operative Ergebnis stieg um 2 Prozent auf 6,77 Milliarden. SAP verleiht CallidusCloud die globale Aufstellung, mit der das bisher schon beindruckende Wachstum noch weiter beschleunigt werden kann. Die Cloudsparte soll 2018 bis zu einem Drittel zulegen.

Unter dem Strich stieg der Gewinn im vergangenen Jahr um 12 Prozent auf 4,06 Milliarden Euro. Im Schlussquartal kam den Walldorfern die US-Steuerreform von Präsident Donald Trump mit rund 200 Millionen Euro zugute.

Related:

Comments

Latest news

Flughafen Bremen: Kleinflugzeug kommt von Landebahn ab
Bei der Landung um 13.12 Uhr kam die Aquila A 210 des Bremer Vereins für Luftfahrt neben der Start- und Landebahn zum Stehen. Der Normalbetrieb des Flughafens konnte laut Pressemitteilung gegen 14.20 Uhr wieder aufgenommen werden.

Vzbv fordert Verbot von "Vodafone GigaPass"
Für Verbraucher auf der anderen Seite sei das Angebot sehr intransparent gestaltet und beinhalte einige Tücken. Dieses wurde in der konkreten Umsetzung ihres StreamOn-Angebotes bereits von der Bundesnetzagentur kritisiert.

Tête-à-tête mit Juso-Chef Kevin Kühnert
Der Moderator startet energiegeladen in die neue Saison des " NEO MAGAZIN ROYALE " - und das mit einer Jubiläumssendung: Am 1. Februar (22.15 Uhr) auf ZDFneo zu sehen und bereits vorher wie gewohnt ab 20.15 Uhr in der Mediathek abrufbar.

Umweltministerin Hendricks: Versäumnisse der Bundesregierung
Vella bekräftigte seine Absicht, eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof einzureichen, wenn die Maßnahmen nicht ausreichten. Umweltministerin Barbara Hendricks hält die Klage für "durchaus möglich", aber es sei nicht sicher, ob geklagt werde.

Streit um Börsen-Äquivalenz: Elf EU-Mitgliedsländer unterstützen Schweiz
Die Kommission holte sich den Segen für dieses Vorgehen beim letzten Gipfel der Staats- und Regierungschefs vor Weihnachten. Doch nun stellen elf EU-Mitgliedstaaten diese Strategie wieder infrage - und schwächen damit die Position der Kommission.

Other news