Luftverschmutzung durch Dieselabgase in NRW-Städten leicht gesunken

Luft in Darmstadt Stickstoffdioxid Werte überschritten. Abgase kommen aus einem Auspuff

Der Grenzwert zum Schutz der Gesundheit von 40 Mikrogramm NO2 je Kubikmeter Luft wurde aber in insgesamt elf NRW-Städten 2017 sicher und in weiteren elf Städten wahrscheinlich überschritten. Als Ursache für hohe Stickstoffdioxidbelastung in den Städten gilt vor allem der Autoverkehr, insbesondere verursacht durch ältere Diesel-Autos.

In anderen deutschen Städten ist die Luft im vergangenen Jahr aber sauberer geworden.

Spitzenreiter in NRW ist demnach weiterhin Köln, wo an der Messstelle Clevischer Ring im Jahresmittel 62 Mikrogramm gemessen wurden. UBA-Präsidentin Maria Krautzberger sprach von einer Entwicklung in die richtige Richtung.

Den vorläufigen Daten zufolge haben im vergangenen Jahr 37 Städte den Grenzwert sicher überschritten, "wahrscheinlich" ist es bei weiteren 29 Städten der Fall.

Aus Sicht der Behörde zeigen sich erste Wirkungen kommunaler Maßnahmen, die durch die Diesel-Debatte angestoßen wurden - etwa Tempolimits oder Straßen-Verengungen. Den Grenzwert eingehalten haben zehn Städte, die 2016 noch darüber lagen: Dresden, Koblenz, Leipzig, Bremen, Fulda, Kassel, Norderstedt, Würzburg, Marburg und Potsdam.

Unter den 15 Städten mit der schlechtesten Luftqualität befinden sich allein fünf aus Baden-Württemberg: Freiburg, Ludwigsburg, Heilbronn, Reutlingen und Stuttgart haben erneut den NO2 - Grenzwert gerissen. Die Angaben sind teils zunächst geschätzt, wenn Messwerte noch nicht vorlagen. Ende Februar steht zu möglichen Fahrverboten auch eine Verhandlung beim Bundesverwaltungsgericht an. Das Bundesumweltamt sieht dafür mehrere Gründe: So sind in Deutschland mittlerweile weniger Dieselautos unterwegs, die Kommunen rüsten Busse um und steuern den Verkehr anders. Der Bund hat daneben einen Fonds von bis zu einer Milliarde Euro aufgelegt, um Maßnahmen in Kommunen zu fördern.

Related:

Comments

Latest news

AKW Tihange angeblich gefährlicher als bislang bekannt
Sowohl die Bundesregierung als auch die NRW-Landesregierung haben wiederholt die Stilllegung dieser Reaktoren gefordert. Außerdem dienten Precursos nicht dazu, "direkte Rückschlüsse auf das Sicherheitsniveau der Anlage zu ziehen".

Bundestag wählt AfD-Politiker Reusch in Geheimdienst-Kontrollgremium
Für den Berliner Oberstaatsanwalt stimmten 378 Abgeordnete und damit 23 mehr, als es für eine Mehrheit erforderlich wäre. Das Parlamentarische Kontrollgremium tagt geheim und überwacht die Arbeit der Nachrichtendienste des Bundes.

Schock für Straubing-Profi: Eismaschine crasht Interview
Es passiert in der zweiten Drittelspause im DEL-Match zwischen den Kölner Haien und den Straubing Tigers (4:2). Das TV-Team hatte dagegen weniger Glück, es wurde von der rückwärtsfahrenden Eis-Maschine umgefahren.

Katherine Heigl übernimmt Job von Meghan Markle
Mit dem Emmy-prämierten "Grey's Anatomy"-Star Katherine Heigl verbucht man für Staffel 8 nun einen äußerst prominenten Neuzugang". Wheeler werde entweder "die wichtigste Verbündete " oder "der mächtigste Feind" für das Unternehmen, heisst es vorab vom Sender.

"House of Cards": Cast für neu gestaltete finale Staffel bestätigt
Staffel hatte zu diesem Zeitpunkt bereits begonnen und musste zwecks Umschreiben der Drehbücher zwangsweise unterbrochen werden. Er hatte den skrupellosen US-Präsidenten Frank Underwood verkörpert.

Other news