Neue Spielvariante für Fortnite: Battle Royale

Fortnite Battle Royale testet Custom Matches – Kommen bald Privatspiele?	
		
	
		Robert Albrecht		31. Januar 2018	4		
	Fortnite

Ganz ähnlich wie der 50-gegen-50 Spielmodus, der im letzten Jahr für begrenzte Zeit verfügbar war, wird auch Sniper Shootout eine Variation des klassischen Battle Royale Modus sein und soll dir ein wenig Abwechslung bieten. Die Rede ist von "Sniper Shootout".

Immerhin gibt es mit dem Revolver noch ein Schießeisen für kurze Distanzen, damit man nicht mit dem riesigen Kolben auf zwei Meter Entfernung herumfuchteln muss.

Falls ihr in aller Regelmäßigkeit in "Fortnite: Battle Royale" unterwegs seid, werdet ihr es vielleicht schon mitbekommen haben: Im Shooter steht ein neuer Spielmodus zur Verfügung. Darauf aufmerksam machen die zuständigen Entwickler von Epic Games nochmals in einem Tweet, den ihr unterhalb dieser Zeilen eingebunden vorfindet. Oder zumindest beschränkt er die Möglichkeiten der Spieler so sehr, dass sie im Prinzip nur als Sniper enden können: Lediglich Scharfschützengewehre und Revolver sind erlaubt.

Er hört auf den Namen "Sniper Shootout", ist bis zum 2. Februar verfügbar und konzentriert sich auf einen bestimmten Spielstil. Auch Granaten sind nicht mit von der Partie, allerdings lassen sich die anderen Consumables nutzen.

Der Multiplayer-Titel "Fortnite" aus dem Hause Epic Games ist überaus erfolgreich und wird von dem Studio mit stetigen neuen Inhalten unterstützt. Allerdings hat man eine entsprechende V.

Related:

Comments

Latest news

ProSieben verlängert mit Joko und Klaas
Zwar wie Eltern, die ständig unterwegs sind und mit Geld probieren, ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen, aber immerhin. Winterscheidt fügte hinzu: "Ich habe dank meiner langen Senderzugehörigkeit nun auch noch zwei Urlaubstage mehr".

Aurich: Verdacht der Zwangsprostitution - Zwei Festnahmen
Die Frauen sollen in Bordellen in Ostfriesland zur Prostitution gezwungen und von den Beschuldigten ausgebeutet worden sein. Ein Richter erließ auch gegen die 79-Jährige Haftbefehl, der aber wegen geringer Fluchtgefahr außer Vollzug gesetzt wurde.

Bundestag wählt AfD-Politiker Reusch in Geheimdienst-Kontrollgremium
Für den Berliner Oberstaatsanwalt stimmten 378 Abgeordnete und damit 23 mehr, als es für eine Mehrheit erforderlich wäre. Das Parlamentarische Kontrollgremium tagt geheim und überwacht die Arbeit der Nachrichtendienste des Bundes.

Daimler kündigt Rekorddividende an - Aktie fällt
Profitieren konnte der Autobauer von den US-Steuerreformen, die sich vorteilhaft auf den Buchgewinn des Unternehmens auswirkten. Den weltweiten Spitzenplatz beim Verkauf von Premiumautos hatte Daimler im vergangenen Jahr gegen den Rivalen BMW verteidigt.

"Die kleine Hexe" ist 127 Jahre jung und kein bisschen böse
Ihre eigene Tante, die Hexe Rumpumpel (eine bis zur Unkenntlichkeit verkleidete Suzanne von Borsody ) setzt sie dabei unter Druck. Nun schlüpft Karoline Herfurth in die Rolle der Hexe, um die zauberhafte Geschichte märchenhaft auf die Kinoleinwand zu bringen.

Other news