Olympia: Cologna holt drittes Gold über 15 km

Wendy Holdener führt nach dem ersten Lauf. Bild Afp

Der Schweizer Skilangläufer Dario Cologna hat über die 15 km sein drittes Olympia-Gold in Folge gefeiert. Silber ging an den Norweger Simen Krüger vor Denis Spizow, der als olympischer Athlet aus Russland Bronze gewann.

Bei dem Wettbewerb distanzierte der 31-Jährige seine Konkurrenz um mehr als 18 Sekunden und holte sich damit seine insgesamt vierte olympische Goldmedaille. Im Ziel wurde der Münstertaler, der im Weltcup seit Silvester vier Rennen für sich entschieden hatte und deshalb als einer der ersten Sieganwärter nach Pyeongchang gereist war, von den Gefühlen übermannt und liess den Freudentränen freien Lauf.

Auch 2010 in Vancouver (freie Technik) und 2014 in Sotschi (klassische Technik) hatte sich Cologna über 15 Kilometer durchgesetzt.

Bester Deutscher war Lucas Bögl aus Gaißach auf Platz 15 (1:20,8 Minuten). Andreas Katz (Baiersbronn/1:54,4) wurde 25., Sebastian Eisenlauer (Sonthofen/2:19,9) lief auf Rang 32. Das Langlauf-Team hofft nun bei den beiden Staffeln am Samstag und Sonntag auf eine Überraschungsmedaille.

Related:

Comments

Latest news

Ghosn bleibt an der Spitze von Renault
Der Verwaltungsrat gibt grünes Licht für eine Vertragsverlängerung mit dem 63-jährigen Spitzenmanager für vier Jahre. ParisRenault-Chef Carlos Ghosn soll für eine weitere Amtszeit an der Spitze des französischen Autobauers bleiben.

Barley kann sich vorstellen, Außenministerin zu werden
Das ergab eine Umfrage von Kantar Emnid für die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Für den geschäftsführenden Justizminister Heiko Maas sprechen sich 13 Prozent der Befragten aus.

Holdener führt in Olympia-Slalom der Damen
Der Rückstand der dreimaligen Weltmeisterin auf Kombinationsweltmeisterin Wendy Holdener (Schweiz) beträgt 0,48 Sekunden. Das gleiche gilt aber auch für die beiden anderen Schweizer Starterinnen aus Engelberg.

Polar Music Prize 2018 an afghanisches Musikinstitut
Zu den bisherigen Preisträgern zählen Nikolaus Harnoncourt, Isaac Stern, Renée Fleming, Evelyn Glennie und das Kronos Quartett. Er wurde 1989 von Stig Anderson, dem ehemaligen Manager der schwedischen Pop-Gruppe ABBA, gestiftet.

Britische Regierung: Russland steckte hinter Cyberangriff
LondonGroßbritannien hat Russland für einen Computerviren-Angriff im vergangenen Jahr verantwortlich gemacht. Die Regierung in Moskau hatte damals erklärt, sie habe nichts mit dem Virus zu tun.

Other news