Mariama Jamanka holt Gold im Zweierbob

Mariama Jamanka und Lisa Marie Buckwitz

Die Oberhoferin Mariama Jamanka hat beim olympischen Frauen-Bobrennen mit Anschieberin Lisa-Marie Buckwitz die Goldmedaille gewonnen. Das Duo siegte mit einem Vorsprung von sieben Hundertstelsekunden auf Weltmeisterin Elana Meyers mit Anschieberin Lauren Gibbs aus den USA.

"Es ist wirklich der Hammer", sagte Jamanka dem Sender TLC. "Sie hat in den letzten Jahren schon gezeigt, dass sie eine ruhige Persönlichkeit ist". Den Deutschen sitzt allerdings Olympiasiegerin Kaillie Humphries (Kanada/+0,34) als aktuell Fünfte im Nacken. Stephanie Schneider und Annika Drazek, die nach dem zweiten Durchgang noch auf Platz drei lagen, kamen auf den vierten Platz.

Anna Köhler und Erline Nolte beendeten den Wettkampf auf dem 14.

Related:

Comments

Latest news

Polizei: Diesel-Fahrverbote nicht zu kontrollieren
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Fahrverbote als zulässig erklärt werden? Worum geht es beim Bundesverwaltungsgericht? . Das Gericht verhandelt, ob Fahrverbote generell rechtens sind und als Maßnahme zur Luftreinhaltung auferlegt werden können.

PSN-Account aufgrund des Namens nach 8 Jahren gesperrt — Sony
Damit dürfte es zukünftig noch leichter werden, sein PlayStation Account und die Aktivitäten darin zu verwalten. Sony hat auf dem japanischen PlayStation Blog eine Web-Version des PlayStation Networks angekündigt.

Bremen gewinnt Rechtsstreit um Kosten für Polizeieinsätze
Nach dieser Partie landete aus Bremen eine Gebührenrechnung von über 425 000 Euro für polizeiliche Mehrkosten im DFL-Briefkasten. Eine Revision gegen das Urteil vom Mittwoch beim Bundesverwaltungsgericht gilt als wahrscheinlich.

Battlefield 1: Apocalypse - Vierte Erweiterung steht für Premium-Pass-Besitzer bereit
Premium-Pass-Besitzer und Käufer der Revolution-Edition haben ab heute Zugang zur vierten Erweiterung Battlefield 1: Apocalypse. Neben einem neuen Trailer haben die Entwickler auch den deutschsprachigen Changelog auf der offiziellen Seite bereitgestellt.

Passagierin in Bus-Kofferraum eingesperrt
Zur selben Zeit stieg eine 21 Jahre alte Studentin aus Graz selbst in den Laderaum, um dort ihren Koffer unterzubringen. Die Studentin versuchte, durch Klopfzeichen auf sich aufmerksam zu machen, doch keiner der Passagiere bekam das mit.

Other news