0:2 gegen Neapel! RB verliert sich eine Runde weiter

RB Leipzig gegen SSC Neapel ohne Keita und Orban

Nach der Hinspielpleite gegen Leipzig beschimpfte Maurizio Sarri seine Spieler als Vollidioten.

RB Leipzig hat das Zwischenrunden-Rückspiel mit 0:2 gegen den SSC Neapel verloren - dank des 3:1 im Hinspiel sind die Sachsen aber dennoch im Achtelfinale der Europa League.

Der Tabellenfünfte der Bundesliga erspielte sich in der Anfangsphase die erste gute Chance der Partie: Kevin Kampl bediente Marcel Sabitzer mit einer gefühlvollen Flanke, der Österreicher nahm den Ball aus 16 Metern direkt, doch der eigentlich ungefährliche Schuss wurde von Lorenzo Tonelli an die Latte abgefälscht (14.). "Sie haben einfach sehr viel Qualität", sagte RB-Mittelfeldspieler Diego Demme. Vor 36 163 Zuschauern am Donnerstagabend in der Red-Bull-Arena erzielten Piotr Zielinski Napoli (33. Minute) und Lorenzo Insigne (86.) die Tore für Napoli.

Ebenso wieder fit gemeldet hat sich Mittelfeldakteur Naby Keita.

Neapel war zwar der Wille anzumerken, die 1:3-Hinspielniederlage wettzumachen. Mit dem im ersten Spiel gesperrten Stürmer Dries Mertens kommt Napolis wichtigste Offensiv-Waffe zurück.

Der SSC Neapel führt die Serie A an, gewann zuletzt das neunte Ligaspiel in Folge. Man müsse aber sicher anders agieren als es die Mannschaft im Rückspiel gegen Neapel getan habe, meinte Hasenhüttl.

Timo Werner (l) im Duell mit Neapels Allan. Nach einem Tor von Aiesh erhöhte Ken Sema nur wenige Augenblicke später zum 2:0 nach 23 Minuten. Doch weil die Gäste keinen dritten Treffer nachlegten, können sich die Leipziger auf die Auslosung an diesem Freitag freuen.

Related:

Comments

Latest news

Volkswagen-Konzern fährt Milliardengewinn ein - trotz Diesel-Affäre
Der Autobauer verbuchte 2017 ein Plus von rund 11,4 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Freitag in Wolfsburg mitteilte. Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) ergänzte, aus der Sicht des Landes sei die vorgeschlagene Dividende erfreulich.

Chinesischer Rivale steigt mit knapp zehn Prozent bei Daimler ein
Seit Wochen wurde spekuliert, der umtriebige Geely-Chef könne einen Großeinstieg bei dem schwäbischen Premiumhersteller planen. Der Finanzinvestor Cevian verkaufte sein gesamtes Aktienpaket von 8,2 Prozent und 15,6 Prozent der Stimmrechte nach China.

BMW ruft 11.700 Diesel-Fahrzeuge zurück
Den Verdacht erregte dabei offensichtlich der Konzern selber, der über die anstehende Kontrolle Nachricht erhalten hatte. Man habe den Fehler bei internen Tests festgestellt und umgehend das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg informiert.

Russische Bobpilotin positiv getestet
Das medizinische Personal der Nationalmannschaft hat der Sportlerin das Mittel nicht verschrieben. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wollte sich auf SID-Anfrage nicht äußern.

Schulmassaker: Als die tödlichen Schüsse fielen, wartete ein bewaffneter Hilfspolizist einfach ab
Der zweite Anrufer äußerte, dass der 19-Jährige Messer und Waffen horte und dass er denke, C. plane einen Amoklauf. Offenbar war die Übertragung verzögert, wie der Polizeichef von Coral Spings, Tony Pustizzi, mitteilte.

Other news