Ursachensuche nach Beinahe-Zusammenstoß im Bahnhof Utting

Zwei Züge waren am Donnerstagmorgen am Uttinger Bahnhof auf demselben Gleis

Diagnosegeräte würden ausgelesen, Stellwerke und die Strecke überprüft. Dort war es wie berichtet beinahe zu einer Kollision gekommen, als zwei Züge kurz vor 8 Uhr morgens auf dem gleichen Gleis eingefahren waren. Denn da niemand zu Schaden kam, werde das Ereignis zunächst als Störung behandelt. In den meisten Fällen gehe das glimpflich aus. "Es darf nicht passieren - aber es passiert ab und zu".

"Wir sind heilfroh, dass nichts passiert ist", sagt Bernd Rosenbusch, Geschäftsführer der Bayerischen Regiobahn, die wie der Meridian zum Unternehmen Transdev gehört. Beide Lokführer seien direkt danach aus Fürsorgepflicht heraus abgelöst worden. Ihnen solle Zeit gegeben werden, den Vorfall zu verarbeiten. Beide Züge mussten evakuiert werden, damit die Schüler per Bus in die Schule gebracht werden konnten. Die Strecke zwischen Schondorf und Utting war für zwei Stunden komplett gesperrt.

Die Katastrophe von Bad Aibling ist ziemlich genau zwei Jahre her, als sich in Utting am Ammersee erneut zwei Personenzüge auf Kollisionskurs befinden. Damals waren zwei Züge auf einspuriger Strecke zusammengestoßen, zwölf Menschen starben. Der Fahrdienstleister hatte auf seinem Handy gespielt und Signale falsch gestellt. Eigentlich sollten sich die beiden Bahnen im zweigleisigen Bahnhof kreuzen - bevor die Strecke der Ammerseebahn außerhalb von Utting wieder eingleisig verläuft. Dort begegnen sich der über Weilheim nach Schongau fahrende Zug und der Zug, der Augsburg ansteuert. Weil der Vorfall Erinnerungen an das Unglück von Bad Aibling wachruft, wies der Bahnsprecher auf Unterschiede hin. Hier hatte aber nach Angaben der Bahn keine Gefahr für die Fahrgäste bestanden.

Related:

Comments

Latest news

Boris Becker: Ist Boris Becker der neue Trainer von Alexander Zverev?
Gleichwohl soll Becker in seiner Rolle als Head of Men's Tennis im Deutschen Tennis Bund Zverev beratend zur Seite stehen. Dort sind auch sein Vater Alexander Zverev senior, sein Bruder Mischa, Mutter Irina und Fitnesscoach Jez Green dabei.

0:2 gegen Neapel! RB verliert sich eine Runde weiter
Doch weil die Gäste keinen dritten Treffer nachlegten, können sich die Leipziger auf die Auslosung an diesem Freitag freuen. Man müsse aber sicher anders agieren als es die Mannschaft im Rückspiel gegen Neapel getan habe, meinte Hasenhüttl.

Volkswagen-Konzern fährt Milliardengewinn ein - trotz Diesel-Affäre
Der Autobauer verbuchte 2017 ein Plus von rund 11,4 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Freitag in Wolfsburg mitteilte. Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) ergänzte, aus der Sicht des Landes sei die vorgeschlagene Dividende erfreulich.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news