IPhone X Plus mit 6,5 Zoll: Erste Bilder des neuen Screens aufgetaucht

ComputerBase	Smartphone	
		iPhone X Samsung liefert 50 % weniger OLED-Displays an Apple

Gerüchten vom Januar zufolge arbeitet Apple an einer neuen Version des iPhone X mit einer Bilddiagonalen von 6,5 Zoll.

Das Gerät scheint deutlich größer zu sein als das aktuelle 5,8-Zoll iPhone X. Die Kerbe scheint ungefähr gleich groß, wenn nicht sogar etwas kleiner zu sein.

Bei Apple laufen offenbar bereits die ersten Produkttests bei den Zulieferern.

In mehreren Berichte haben wird darauf hingewiesen, dass Apple ein größeres 6,5-Zoll-Modell im iPhone X-Design plant. Beim dritten Modell soll es sich um eine günstige Version des iPhone X handeln, die aber trotzdem über ein nahezu rahmenloses Display verfügt und Face ID unterstützt - also wahrscheinlich auch auf einen physischen Home-Button mit Fingerabdruckscanner verzichtet.

Es soll das größte von allen sein: Ein Display von 6,5 Zoll-Diagonale wurde zuletzt immer wieder erwähnt.

Apple überlegt, ob eine Gold-Variante des iPhone X oder iPhone X-Nachfolgers Sinn macht.

Beim D33 und D32 soll Apple zudem auf OLED-Displays setzen und einen neuen A12-Prozessor integrieren. "Bloomberg" bestätigt nun Kuos Voraussage unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen, die angeblich mit den Produkten vertraut sind. Die Vorstellung der neuen iPhone-Modelle wird im Herbst erwartet. Beim aktuellen iPhone X soll es nur aufgrund von Produktionsproblemen diese Option nicht gegeben haben, weshalb das Smartphone nur in zwei Farbvarianten - Silber und Space Grau - erhältlich ist. Allerdings könnten sich die Pläne noch ändern, hiess es weiter. Besonders interessant: angeblich plane Apple auch eine Dual SIM-Variante des großen Modells für den einen oder anderen Markt.

Seit Monaten wird spekuliert, wie gut sich das mehr als 1000 Euro teure iPhone X auf Dauer verkauft. Für das iPhone X ist Samsung der exklusive OLED-Lieferant. So wird am Ende für jeden ein passendes iPhone vorhanden sein, eine Tatsache, die Apple mit seinem iPhone 8 und 8 Plus leider verpasst hat.

Related:

Comments

Latest news

Park drohen 30 Jahre Haft
Die Staatsanwaltschaft, die zwölf Jahre gefordert hatte, aber auch Lees Verteidiger ziehen den Fall ans höchste Gericht weiter. Indem sie behaupte, das Verfahren sei ein politischer Rachefeldzug, so die Anklage weiter, täusche sie das Publikum.

Die neue Art der Geldanlage - Kreditzins sinkt auf minus 3 Prozent
Wer bietet mehr? In diesem Fall eher weniger, scheinen sich die Verantwortlichen von Smava, Check24 und Finanzcheck .de zu sagen. Beide Angebote haben den Charme, dass man mit ihnen besser fährt als mit einem meist teuren Dispo-Kredit beim Girokonto.

Polizei Bayreuth: Reichsbürger nach Waffenfund in Untersuchungshaft
Etwa 60 " Reichsbürger " in Bayern seien dem rechtsextremistischen Spektrum zuzuordnen, so der Bericht des BR. Er soll im vergangenen Herbst ein Auto in Brand gesetzt haben - über das Motiv ist bislang nichts bekannt.

Aichwald im Landkreis Esslingen: Bauer erwischt Perversen beim Pferdesex im Stall
Zudem geht die Polizei davon aus, dass sich der Mann öfter in Ställen aufhalten würde und regelmäßig mit Pferden zu tun habe. Die Polizei ermittelt nun gegen den Unbekannten wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und Hausfriedensbruchs.

Noch früher: UEFA ändert Anstoßzeiten der Champions League erneut
Die vier besten Nationen (Spanien, Deutschland, England, Italien) in der Fünfjahreswertung stellen nun alle vier direkte Starter . TV-Legende und Teleclub Fussballexperte Marcel Reif wird im Rahmen der Champions League sein Comeback als Kommentator geben.

Other news