Strafverfahren gegen Vincenz wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung

Der ehemalige Raiffeisen-CEO Pierin Vincenz

Nun wird gegen den einst gefeierten Banken-Chef auch noch ein offizielles Strafverfahren geführt: Die Zürcher Oberstaatsanwaltschaft hat ein Verfahren wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung eröffnet. Anzeige eingereicht haben die Kreditkartengesellschaft Aduno und Raiffeisen.

Die Zürcher Staatsanwaltschaft leitet eine Strafuntersuchung gegen Pierin Vincenz, Raiffeisen hat ihren Ex-CEO angezeigt. Dies teilte die Oberstaatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Im Jahr 2011 hatte Raiffeisen auf Betreiben von Vincenz die Mehrheit an Investnet gekauft. Vinzenz war im vergangenen Juni als Verwaltungsrat der Kreditkartengesellschaft ausgeschieden. Jetzt hat es sich zur Strafanzeige entschieden. Auch gegen ein weiteres ehemaliges Verwaltungsratsmitglied der Aduno-Gruppe ist ein Strafverfahren eröffnet worden, wie Aduno mitteilte.

Im Rahmen der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Zürich haben die Behörden in Zusammenarbeit mit den Untersuchungsbehörden von St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden am Dienstag Hausdurchsuchungen am Wohnsitz und in den Büros von Vincenz sowie den weiteren beschuldigten Personen durchgeführt. Gemäss Mitteilung wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt. Die Einvernahmen sind nach wie vor im Gang. "Als gestern Morgen früh die Polizei vor der Tür stand, war das für mich ein Schock", so der frühere Raiffeisen-Chef weiter.

Vincenz bestreitet die Vorwürfe vehement. "Ich habe die Interessen der Firmen, für die ich gearbeitet habe, stets gewahrt und bin nach wie vor überzeugt, dass ich mir nichts habe zuschulden kommen lassen".

Das Verfahren wurde zudem auf drei weitere Personen aus dem beruflichen Umfeld der Beschuldigten ausgedehnt.

Seit mehreren Monaten untersucht auch die Finanzaufsichtsbehörde Finma den Fall Investnet. Die Behörde hat zwar das Verfahren gegen Vincenz eingestellt - unter der Bedingung, dass er sich nicht mehr aktiv in einem Finanzinstitut betätigt. Gegen Raiffeisen läuft das Verfahren aber noch immer. Geklärt werden soll vor allem die Frage, ob es im Zusammenhang mit der Raiffeisen-Tochter Investnet, in deren Verwaltungsrat Vincenz sass, zu Interessenkonflikten gekommen ist.

Aduno hatte im November eine Anwaltskanzlei mit der externen Untersuchung über die Zeit der Präsidentschaft von Pierin Vincenz beauftragt. Vincenz hat bereits früher angekündigt, dass er auf die kommende Generalversammlung sein Amt abgeben wird. Die Finma machte im Herbst bekannt, dass sie die Unternehmensführung der Genossenschaftsbank Raiffeisen untersuche. Zudem werde sich Vincenz als Verwaltungsratspräsident der beiden Gesellschaften zurückziehen. Das Verfahren gegen Raiffeisen ist noch immer hängig. Der Vorwurf laute auf ungetreue Geschäftsbesorgung im Umfeld des Zahlungsspezialisten Aduno- und der Privatmarkt-Firma Investnet-Umfeld.

Investnet ist eine Investmentgesellschaft mit Fokus auf KMU.

Umstritten war auch Vincenz's Rolle beim Fintech-Unternehmen Leonteq. Nach einer heftigen Krise ist er wieder vom Posten zurückgetreten.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Kraftfahrzeuge auch im Jahr 2017 wieder wichtigstes Exportgut
Die Nahrungs- und Genussmittelhersteller gehen von einem unveränderten Exportgeschäft aus. Trotz der Abgasaffäre: Fahrzeuge waren auch 2017 Deutschlands erfolgreichstes Exportgut.

Syriens Armee setzt Angriffe auf Ost-Ghouta nach Feuerpause fort
Staatsmedien berichten außerdem, dass Rebellen einen Hilfskorridor beschossen hätten, um Zivilisten an der Flucht zu hindern. Russland werde weiter die syrische Armee in ihrem Kampf der "totalen Vernichtung der terroristischen Bedrohung" unterstützen.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news