Steinernes Meer: Vater (53) stürzt vor Augen seines Sohnes in den Tod

Für den Vater endete die Schneeschuhtour mit seinem Sohn tödlich

Nach einer zweitägigen Wanderung begannen Vater und Sohn am 1. März mit dem Abstieg. Am Donnerstag stiegen sie mit ihren Schneeschuhen über das Hundstodgatterl zum Trischübel ab.

Sein Sohn ist dabei und muss zusehen, wie sein Vater 120 Meter in den Tod stürzt.

Als gegen 13.15 Uhr der Notruf des Sohns einging, alarmierte die Leitstelle Traunstein sofort die Bergwacht Berchtesgaden und den Traunsteiner Rettungshubschrauber "Christoph 14". Den Sohn brachten sie ebenfalls in Sicherheit. Er versuchte noch, sich an einzelnen Ästen festzuhalten - doch vergebens: Der Mann stürzte rund 120 Meter über die steile Felswand in die Tiefe, der Sohn musste seinem Vater beim Sterben zusehen. Wie die Polizei berichtet, starteten die beiden Bergsteiger aus dem Landkreis Ludwigslust-Pachim (Mecklenburg-Vorpommern) am 27. Februar eine mehrtägige Schneeschuhtour im Steinernen Meer kurz vor der österreichischen Grenze. Dann ging es weiter zum Ingolstädterhaus. Von hier folgten sie dem Sommerweg in Richtung Sigeretplatte, wobei sie dann in immer steiler werdendem Gelände ihre Schneeschuhe auszogen.

Teilweise hielten sie sich an vorhandenen Sträuchern fest, wobei der vorausgehende Jüngere feststellte, dass ein weiteres Absteigen kaum mehr möglich war.

Ein Bergwachtmann und ein Polizeibergführer fanden die Leiche mit Hilfe eines Polizeihubschraubers am Wandfuß.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Mindestens ein Totesopfer bei Explosion in Kabul
Sie berieten, wie die afghanische Regierung vor allem mit den radikalislamischen Taliban Frieden schliessen könnte. In der afghanischen Hauptstadt Kabul kam es am Freitagvormittag zu euinem Selbstmordanschlag im Botschaftsviertel.

Daimler übernimmt Car2Go komplett - Vor Fusion mit DriveNow?
Ende Jänner hatte der Autovermieter Sixt seinen bisherigen 50-Prozent-Anteil an DriveNow für 209 Millionen Euro an BMW verkauft. Carsharing gilt als wichtiges Zukunftsfeld im Wettbewerb der Autobauer mit Internet-Plattformen wie Google und Uber.

Leichtathletik WM-Bronze für Leverkusener Hochspringer Przybylko
Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) ist bei den Titelkämpfen in der Arena Birmingham mit einem 22-köpfigen Team vertreten. Rund 50 Minuten nach ihrem Vereinskollegen Przybylko erreichte "Koko" Klosterhalfen den insgeheim erhofften Podestplatz nicht.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news