Falsch geparkt: Vegankoch Hildmann legt sich mit der Polizei

Attila_Hildmann_Polizei

Attila Hildmann ist wohl Deutschlands berühmtester Vegankoch - doch er ist nicht nur für seine kulinarischen Angebote bekannt. Nun hatte der 36-Jährige offenbar Ärger mit der Berliner Polizei. Von dem Vorfall um einen falsch geparkten Porsche in Charlottenburg gibt es zwei Versionen - und die unterscheiden sich gewaltig.

Die Polizei stellte die Lage auf Facebook anders dar. Er habe die Polizisten lediglich geduzt, woraufhin ihm gesagt worden sei, dies sei eine Beleidigung. "Zu prüfen bleibt, ob der Mann aufgrund seines Verhaltens geeignet ist, künftig am Straßenverkehr teilzunehmen".

Attila Hildmann schrieb - ebenfalls auf Facebook -, dass es sich bei dem Porschefahrer um ihn gehandelt habe. Und schilderte seine Sicht der Dinge in einem erbosten Text. Er habe nicht im Halteverbot gestanden und seinen Wagen umgeparkt als seine Küchenchefin ihn darauf hingewiesen habe, dass er gerade ein Knöllchen bekomme. "Nach 500 Metern wurde ich von 5 Streifenwagen mit insgesamt 11 Polizisten abgefangen, man zerrte mich aus dem Wagen, legte mir Handschellen an und ich empfand das als unverhältnismäßig und wehrte mich, es folgten Würgegriffe und die Frage an die Beamten, ob sie noch alle Tassen im Schrank haben, weil ich wie ein Schwerstkrimineller behandelt werde wegen einer Ordnungswidrigkeit, 'Mach so weiter und du landest gleich auf dem Asphalt' hieß es, ich sagte nur 'Macht doch ich hab keine Angst vor euch!'".

Hildmann streitet ab, Beamten als "Idiot" bezeichnet zu haben. Das Ende vom Lied: Er sei auf der Wache gelandet und habe einen Drogentest machen müssen ("natürlich negativ").

Auf Instagram ließ Hildmann dagegen seinen Unmut freien Lauf.

Hildmann geht es auch um die Verhältnismäßigkeit - und um das große Ganze: "Wenn schwangere Frauen die U-Bahn-Treppen runtergetreten werden, passiert wochenlang nichts, (.) am Kottbusser Tor werden Frauen angetanzt, beklaut, beleidigt und auf offener Straße werden Drogen vertickt, dieses ganze Land schaut zu, wenn Millionen Tiere täglich gequält werden, (.) aber man macht so ein Faß auf, weil ich vor meinem Laden (.) nicht optimal geparkt hab, dafür sind dann Steuergelder also da!", erklärt der Koch. Die Polizei hingegen wünschte sich in ihrem Facebookpost einen "respektvolleren Umgang".

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Bestätigt: "Arizona Roberts" und "April Kepner" steigen aus!
Zuvor waren Gerüchte aufgekommen, wonach es weniger eine kreative Entscheidung gewesen sein soll, als viel mehr eine finanzielle. Mittlerweile haben sich Capshaw und Drew zu ihrem Ausstieg geäußert und jeweils ein Statement über Instagram abgegeben.

IC 2445 Zug prallt bei Leichlingen mit Baum zusammen
Die Reparaturarbeiten an den Oberleitungen waren nach Angaben der Bahn umfangreich . Bei dem Zug zersplitterte die Scheibe, so dass er abgeschleppt werden musste.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news