Rebensburg Zweite, Shiffrin holt Gesamtweltcup

Ragnhild Mowinckel feiert beim Riesenslalom von Ofterschwang ersten Weltcupsieg

Die 25-jährige Norwegerin gewinnt den Riesenslalom von Ofterschwang und damit ihr erstes Weltcuprennen.

Mowinckel gewann 66 Hundertstel vor der Deutschen Viktoria Rebensburg, der nur noch acht Punkte zum Sieg im Disziplinen-Weltcup fehlen. Theoretisch kann Weltmeisterin Tessa Worley aus Frankreich, die nicht über Platz 13 hinauskam, Rebensburg im letzten Rennen noch abfangen.

Bevor es für die Frauen ins schwedische Are zum Weltcup-Final geht, steht am Samstag noch ein Slalom in Ofterschwang an.

Keine Chance mehr auf den Gesamtsieg im Riesenslalom hat Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin (USA), die allerdings vorzeitig und wie im vergangenen Jahr den Gesamtweltcup gewann.

Shiffrin sicherte sich ihre zweite große Kristallkugel durch einen dritten Rang am Ofterschwanger Horn, ihr Vorsprung auf Wendy Holdener (Schweiz) beträgt vor den letzten fünf Saisonrennen uneinholbare 603 Punkte. Praktisch war dies allerdings schon seit Januar klar. Der Norweger liegt zwei Rennen vor Schluss allerdings 40 Zähler hinter dem Schweizer Beat Feuz, der es somit in der Hand hat, erstmals diese Trophäe zu erobern. Dank ihres dritten Rangs von Ofterschwang führt sie mit 1573 Punkten uneinholbar vor der Schweizerin Wendy Holdener, die es auf 970 bringt.

Schritt für Schritt tastete sich Ragnhild Mowinckel in dieser Saison an die Weltspitze heran.

Auch Lara Gut, zur Halbzeit 16. die Beste ihrer Mannschaft, konnte mit ihrem 19. Platz nicht zufrieden sein.

Außenseiter Chancen rechnen sich die Slowenin Ana Drev, Stephanie Brunner aus Österreich, die Schweizerin Wendy Holdener, Frida Hansdotter aus Schweden und die Slowenin Meta Hrovat aus.

Grund zur Freude hatte Aline Danioth. Die beiden anderen Deutschen verpassten das Finale.

Der Freitag hätte perfekt werden können für Viktoria Rebensburg.

Beste Österreicherin wurde Ricarda Haaser als starke Vierte.

Related:

Comments

Latest news

FC Bayern München verlängert mit Joshua Kimmich
Kimmich sei ein Profi, der "bereits in seinen jungen Jahren auf und neben dem Platz Verantwortung übernimmt und vorangeht". Titel hat Kimmich mit den Bayern schon gesammelt: 2016 und '17 wurde er Deutscher Meister, 2016 zudem Pokal-Sieger.

Halle (Saale): Weinimporteur Eggers & Franke : Rotkäppchen- verkauft nun teure Weine
Im Jahr 2016 verbesserte er seinen Absatz um 7,2 Prozent auf 271 Millionen Flaschen. Die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien wollen einen weiteren Zukauf tätigen.

Obdachloser rettet Betrunkenen vor Ertrinken in der Alster
Laut Polizeiangaben wurde der 62-Jährige unterkühlt in ein Krankenhaus eingeliefert. Zum derzeitigen Gesundheitszustand kann nichts gesagt werden.

SPD-Ministerliste steht - Barley wird Justizministerin
Drei Frauen, drei Männer und darunter vier Neulinge: So zieht die SPD in die neue deutsche Regierung ein, die nun komplett ist. Sigmar Gabriel - der in Umfragen beliebteste Sozialdemokrat - hat keinen Ministerposten in der Großen Koalition abbekommen.

SPD-Führung beschließt Ministerliste - Heil übernimmt Arbeitsressort
Nahles nannte den designierten Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz einen "großen Gewinn für die Bundespolitik". Umweltministerin wird SPD-Kreisen zufolge die nordrhein-westfälische SPD-Generalsekretärin Svenja Schulze .

Other news