Punktesystem der Schülerunion sexistisch und erniedrigend

Die ÖVP-nahe Schülerunion ist in der Defensive.

Laut Informationen von "der Standard" wird oder wurde in der Schülerunion ein Punktesystem praktiziert, dass Funktionär_innen für das Schmusen oder für Sex mit Schulsprecher_innen mit Punkten belohnt werden. Je höher die Position einer Person, mit welcher man Geschlechtsverkehr hat, umso mehr Punkte gibt es. Wer Sex mit einem Schulsprecher oder einer Schulsprecherin hat, erhält beispielsweise vier Punkte.

Laut Sebastian Ratz, Bundesobmann der Schülerunion, und deren Bundesgeschäftsführerin Lena Milacher ist die Liste von ehemaligen Altfunktionären ins Leben gerufen worden. Über Whatsapp lässt man jedoch ausrichten: "Das Punktesystem wird von uns als Schülerunion absolut nicht toleriert".

Die konkurrierende Schülerorganisation AKS übt heftige Kritik. Man habe sofort unterbunden, als man davon Kenntnis erlangt habe. Eine Ex-Funktionärin erzählt freilich, sie habe das System von der damaligen Wiener Landesgeschäftsführerin der Schülerunion bekommen, also von ganz oben. Vor allem auf Seminaren, die über Wochenenden gehen, sollen Punkte gesammelt werden. "Dann werden die Punkte verglichen", so Bannani - meist zwischen Burschen und Mädchen untereinander. Auch Wetten sollen darüber abgeschlossen werden, heißt es.

Bannani kritisiert zudem, dass die Liste mitunter auch als Mobbinginstrument diene, denn: "Leute sagen dann über andere, dass niemand was mit ihnen hat, weil diejenigen hässlich seien". Schülervertreter, die nichts von der Liste ahnen und später davon erfahren, würden durch das System emotional tief verletzt.

Zwischendurch sei die Liste zwar schon gelöscht, aber immer wieder neu erstellt und aktualisiert worden.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Türkisches Privatflugzeug im Iran abgestürzt
Die Maschine war von Sharjah in den Vereinigten Arabischen Emiraten in Richtung Istanbul unterwegs gewesen. Im Süden des Iran ist staatlichen Medienberichten zufolge heute ein türkisches Privatflugzeug abgestürzt.

In S-Bahn: Jugendliche prügeln zwei bayerische Polizisten dienstunfähig
Schwabach (ots ) - Am späten Freitagabend (09.03.2018) wurden zwei Polizeibeamte in Schwabach-Limbach von Jugendlichen verletzt. Laut Polizei waren die Beamten am Freitagabend alarmiert worden, weil vier Jugendliche in einer S-Bahn randalierten.

Biathleten Doll, Lesser, Peiffer auf vier, fünf und sechs
Beim Sieg des Österreichers Julian Eberhard im Massenstart über 15 km beim Weltcup im finnischen Kontiolahti landeten Benedikt Doll, Erik Lesser und Sprint-Olympiasieger Peiffer auf den Rängen vier, fünf und sechs.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news