SPD-Ministerliste steht - Scholz wird Finanzminister

Olaf Scholz wird Finanzminister und Vize Kanzler in Berlin

Damit steht die neue Regierung, knapp sechs Monate nach der Bundestagswahl. Die SPD hat die Ministerriege komplettiert.

Scholz präsentierte die Liste heute Vormittag in seiner Funktion als kommissarischer Parteivorsitzender gemeinsam mit der designierten neue SPD-Chefin Andrea Nahles in Berlin. Vizekanzler und Finanzminister soll Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz werden. Heiko Maas wechselt vom Justiz- ins Außenministerium, neuer Arbeitsminister soll der frühere SPD-Generalsekretär und Agenda-Politiker Hubertus Heil aus Niedersachsen werden. Familienministerin wird die Berliner Kommunalpolitikerin Franziska Giffey, Justizministerin wird Katarina Barley. Umweltministerin wird SPD-Kreisen zufolge die nordrhein-westfälische SPD-Generalsekretärin Svenja Schulze.

Hinter den Kulissen hatte es in der SPD zuvor heftige Debatten gegeben - komplizierte interne Proporzregelungen erschwerten die Vergabe der Ministerposten. SPD-Fraktionsvize Hubertus Heil solle Arbeits- und Sozialminister in der neuen großen Koalition werden. Letzterer wäre gerne im Amt geblieben, hatte aber keinen Rückhalt mehr in der Parteispitze. Wenn es stimme, dass Mass der neue Außenminister werden solle, dann verlasse er sein Amt "mit einem ausgesprochen guten Gefühl", sagte der frühere SPD-Chef bei einer Pressekonferenz im Auswärtigen Amt auf eine entsprechende Frage.

Die Nachfolge tritt nun mit dem Saarländer Heiko Maas jemand an, der international kaum in Erscheinung getreten ist. Der 59-Jährige teilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dem SPD-Landesvorstand mit, dass er neben dem Bürgermeisteramt auch den Parteivorsitz aufgeben will. Scholz sei ein großer Gewinn für die Bundespolitik, sagte Nahles. Mit 23 Prozent erlitt die Traditionspartei mit dem damaligen Kanzlerkandidaten und heutigen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier eine historische Schlappe. Nie zuvor hat die Regierungsbildung in der Bundesrepublik so lange gedauert.

Der neuen Regierung gehören neun Männer und sieben Frauen an. Es ist Merkels viertes Kabinett - das dritte mit der SPD. Der Altersdurchschnitt liegt bei gut 51 Jahren.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer von der CDU bedauerte, dass es im künftigen Kabinett so wenige Politiker aus Ostdeutschland geben werde. "Es gibt viele Persönlichkeiten im Osten, die das Format dazu hätten", sagte er der "Rheinischen Post" vom Freitag.

Related:

Comments

Latest news

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Wien: Weltrekordpreis für Kamera
Den Schätzpreis bezifferte des Auktionshaus vor der Versteigerung auf 700'000 bis 900'000 Euro. SN/galerie westlicht wien VOOMP II Pioner - sehr seltene und frühe russische Leica II Kopie.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news