BILD-Bericht Bayern und BVB kämpfen um Hasenhüttl

Kovac Löw Hasenhüttl  auch sie wurden schon als Bayern Trainer gehandelt

Ralph Hasenhüttl traue sich demnach den Job nicht zu, sagte er den Bayern direkt. Mit Bayern München, wo Jupp Heynckes mit Saisonende von Dannen ziehen wird, und Dortmund, wo Peter Stöger derzeit vor einer ungewissen Zukunft steht, befinden sich zwei Kaliber der deutschen Bundesliga auf der Suche nach einem Trainer für die kommende Saison. Auch der BVB schaltet sich ein. Letztgenannter wird auch mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht, da ein Verbleib von Peter Stöger beim BVB fraglich ist.

Hasenhüttl spielte von 2002 bis 2004 für die Amateure der Bayern unter Hermann Gerland. Die Chemie zwischen ihm und Klub-Boss Hans-Joachim Watzke soll bestens passen, mit seiner emotionalen Art würde er auch den Anforderungen der Dortmunder Fans entsprechen. Doch ist Hasenhüttl bereit, einen großen Verein zu übernehmen?

"Ich habe noch nicht die Erfahrung international, hatte jetzt mein erstes Jahr in der Champions League", erklärte Hasenhüttl erst kürzlich in der "Bild am Sonntag". "Das tue ich aktuell nicht und dafür brauche ich noch ein paar Jahre".

Bei einem internen Meeting soll Sportdirektor Hasan Salihamidzic für Mauricio Pochettino geworben haben, doch der Tottenham-Trainer ist nicht aus seinem Vertrag herauszubekommen. Schließlich bekommt man nicht allzu oft die Chance, Cheftrainer von Bayern München oder Borussia Dortmund zu werden. Als Ablöse geistern zehn Millionen Euro durch den Raum, was für den Deutschland ein Rekord in Sachen Trainerablöse wäre.

Related:

Comments

Latest news

Trainerabschied: Nizza legt Preis für Favre fest
Nach Gesprächen mit Favre sollen die Nizza-Bosse davon ausgehen, dass der Schweizer seinen Kontrakt nicht erfüllen wird. Auch Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hält große Stücke auf den früheren Bundesliga-Trainer (Hertha, Gladbach).

KORREKTUR: Knapp 1,2 Millionen Bahnfahrer auf neuer Trasse in 100 Tagen
Der Linienverkehr auf der neuen Trasse von München (über Erfurt und Leipzig) nach Berlin begann am 10. Einige Abschnitte wurden - wie der Rehberg Tunnel - komplett neu gebaut, andere wiederum ausgebaut.

Schläge auf den Kopf: Politikerin Ditfurt mit Eisenstange attackiert!
Ditfurth war auf dem Weg von Frankfurt nach Freiburg, wo sie anschließend wie geplant einen Vortrag im Stadttheater hielt. In diesem Zug soll ihr ein Unbekannter "zweimal schnell und mit voller Wucht von hinten auf den Kopf" geschlagen haben.

Serbischer Spitzenpolitiker in Mitrovica festgenommen
Während der Verhaftung spielten sich filmreife Szenen ab, da Unterstützer Đurićs von der Polizei mit Tränengas abgehalten wurden. Offensichtlich war Djuric aber mit einem weiteren Politiker von Landsleuten über die grüne Grenze ins Land gebracht worden.

Nach tödlichem Unfall mit Elektroauto: Arizona verbietet Uber Testfahrten
Uber versprach in einer Reaktion, bei den Ermittlungen zu dem tödlichen Unfall in Tempe weiter helfen zu wollen. Neben Arizona hatte das Unternehmen die Technologie auch in Pittsburgh, San Francisco und Toronto erprobt.

Other news