Glücksspiele machen süchtig, oder?

Glücksspiele machen süchtig, oder?

Wenn Sie gerne Casino-Abenteuer erleben, dann haben Sie sicherlich mehrmals von Ihren Verwandten, Kollegen und Freunden gehört, dass Sie immer ein Risiko eingehen, spielsüchtig zu werden. Woran kann man erkennen, dass Sie spielsüchtig geworden sind? Welche Symptome hat diese Krankheit?  Was muss man tun, um Spielsucht zu bekämpfen? Wir habe versucht, auf alle diese Fragen im unserem Artikel zu antworten.

1.       Woran kann man erkennen, dass Sie spielsüchtig geworden sind? Wenn sie häufiger als gewöhnlich spielen, immer höhere Einsätze halten und diesen Nervenkitzel immer wieder aufs Neue versuchen, obwohl Sie schon hohe Schulden haben, Ihre Zeit in der Spielhalle nicht kontrollieren können, jede Möglichkeit in Anspruch nehmen, auch zu Lasten der sozialen Kontakte ihr Lieblingsspiel zu spielen, und trotzdem sämtliche negative Auswirkungen, die mit dem Spielen verbunden sind, ignorieren, dann ist es wirklich Gefahr im Verzug, an pathologischer Spielsucht zu leiden.  

Diese Krankheit ist verhängnisvoll, weil den Betroffenen auch andere Erkrankungen, wie Persönlichkeits- und Angststörungen drohen. Aber geraten Sie nicht in Panik! Wenn Sie Glücksspiele gern haben, bedeutet das nicht, dass Sie eines Tages unbedingt spielsüchtig werden. Es gibt auch Prädispositionen, die Sie anfälliger machen, an Sucht zu erkranken, wie z.B. Suchterkrankungen in der Familie, Depressionen  oder Aufmerksamkeits-Hyperaktivitäts-Störungen in der Kindheit. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen. Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können.

Alle Süchte ähneln einander, deswegen sind Ihre Chancen auf die Entwicklung des pathologischen Spielens, wenn Sie ab und zu online z.B. im NetBet Casino das Pokerspiel genießen, ebenso „hoch“, wie beim gemäßigten Alkoholtrinken (z.B. ein paar Glas Wein am Wochenende). Alles in unserem Leben kann uns süchtig machen, sogar harmlose Süßigkeiten, deswegen soll alles sein Maß haben.

2.       Was muss man tun, um Spielsucht zu bekämpfen? Wenn die obengenannten Symptome zutreffen, dann kann von einer Spielsucht ausgegangen werden und Ihnen wird geraten, sich professionelle Hilfe zu holen. Eigentlich ist es schwer, einem Spielsüchtigen klar zu machen, dass er abhängig ist. Bewusst kann diese Krankheit ohne äußeren Eingriff der Verwandten überhaupt nicht sein. Manchmal können Sie auch Aussagen von den Leuten, denen Sie vertrauen und die wirklich wichtig für Sie sind, in der Frühphase zur Vernunft bringen. Das Wichtigste ist aber zu analysieren und herauszufinden, warum Sie eigentlich spielen, weil die Gründe für die Entwicklung der Sucht viel tiefer liegen, als es scheint.

 

Related:

Comments

Latest news

Auto kracht in Stadtrundfahrt-Bus
Sieben weitere Menschen erlitten nach ersten Erkenntnissen der Polizei leichte Verletzungen, wie ein Sprecher erklärte. Ein Sachverständiger sollte den genauen Hergang des Unfalls klären, wie der Polizeisprecher sagte.

Lawrow erhebt Vorwürfe gegen den Westen
Die britische Seite behauptet, an der Vergiftung der Skripals mit dem Stoff A234 sei der russische Staat beteiligt gewesen. Außerdem hat Russland einen Fragenkatalog zum Anschlag veröffentlicht und gefordert, Zugang zu Julia Skripal zu bekommen.

Talent Risa verlässt den 1. FC Köln wieder
Für eine kleine Ablösesumme kehrte der Abwehrspieler in seine norwegische Heimat zu Erstligist Odds BK zurück. FC Köln: Nachwuchshoffnung Birk Risa (20) macht den Absprung, heuert beim norwegischen Klub Odds BK an.

Eintracht Frankfurt: Ante Rebic fällt mit Muskelfaserriss vier Wochen aus
Der 32-Jährige könnte laut Klub-Angaben aber schon im kommenden Ligaspiel gegen Hoffenheim (So., 18 Uhr) wieder auflaufen. Wie die Hessen am Montag mitteilten, hat Marco Russ eine starke Prellung des Spanns erlitten.

48-Jähriger soll Ehefrau erschossen haben
Bei einem Familiendrama in Baden-Württemberg soll ein 48-Jähriger am Ostersonntag seine 41 Jahre alte Ehefrau erschossen haben. Die Tat ereignete sich am Abend des Ostersonntags in der Wohnung des Ehepaars, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Other news