Merkel erneuert USA-Kritik - betreibt aber auch Kuschelkurs

Angela Merkel hebt die Bedeutung der transatlantischen Beziehungen zu den Vereinigten Staaten hervor, kritisiert aber erneut den Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Iran.

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht durch die amerikanische Kündigung des Atomabkommens mit dem Iran eine Zäsur in den transatlantischen Beziehungen.

Trotz aller Meinungsverschiedenheiten mit den USA blieben die transatlantischen Beziehungen jedoch von herausragender Bedeutung für Deutschland, betonte Merkel.

Der Ausstieg Trumps aus dem Abkommen zur Verhinderung einer iranischen Atombombe hatte vergangene Woche eine Debatte darüber ausgelöst, wie viel das Bündnis zwischen Europa und Nordamerika noch wert ist.

Das Atomabkommen nannte Merkel "alles andere als ideal".

Der Iran erfülle seine Verpflichtungen aus der Vereinbarung nach den Erkenntnissen der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA, sagte Merkel am Mittwoch im Bundestag. Die Kanzlerin zeigte sich auch im Grundsatz mit US-Präsident Donald Trump, der das Abkommen einseitig aufkündigte, einig, dass es Handlungsbedarf beim Raketenprogramm Teherans und beim Agieren des Iran in den Konflikten im Nahen Osten gebe. "Ein Land alleine kann mit Sicherheit Sicherheit nicht garantieren", sagte sie. Die Bundesregierung glaube aber, dass man besser mit dem Iran über diese Themen sprechen könne, wenn man im Abkommen bleibe.

Related:

Comments

Latest news

Google News: Die komplett überarbeitete Android-App ist jetzt verfügbar
Alle anderen, können die App ganz bequem und natürlich kostenlos aus dem Play Store herunterladen. Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O wurde das neue Google News angekündigt .

Fünf Sterne und Lega wollen EZB-Schuldenerlass für Italien
Der Leitindex der Mailänder Börse verlor im europäischen Vergleich überdurchschnittliche 0,8 Prozent. Das gehe aus einem Papier der beiden Parteien hervor, aus dem die "Huffington Post Italia" zitiert.

Unternehmen: Novartis-Chefjurist zieht Konsequenzen aus Vertrag mit Trump-Anwalt und geht
Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung von Novartis zollten Ehrat für seinen Rücktrittsentscheid "großen Respekt". Bundesrat Ignazio Cassis zeigte sich aber überrascht, dass die Unruhen auf den Gazastreifen beschränkt blieben.

Barbara Meier hat sich an der Côte d'Azur verlobt
Vier Jahre ist die Laufstegschönheit bereits mit ihrem Partner Klemens Hallmann zusammen. Bisher ist noch nicht bekannt, wann das Paar vor den Traualtar treten wird.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Other news