Stadler in Untersuchungshaft:Vertriebsvorstand soll Audi führen

Der Audi Chef wurde am Montag vorläufig festgenommen Quelle AP

Im Zuge der Ermittlungen gegen den verhafteten Audi-Chef Rupert Stadler hat die Staatsanwaltschaft München II auch dessen Telefonate abgehört. Entsprechende Meldungen durch den Volkswagen-Konzern wurden durch die Staatsanwaltschaft München bestätigt. Dass Stadler zum Beschuldigten erklärt worden sei, hatte man bei Audi auch mit dem bayerischen Wahlkampf erklärt und dem wachsenden Druck der Opposition. Die Staatsanwaltschaft München wirft ihm Betrug vor und erwirkte am Montag einen Haftbefehl wegen Verdunkelungsgefahr.

Als Grund für die Verhaftung des Audi-Chefs nannte die Behörde Verdunkelungsgefahr. "Darüber hinaus können wir uns vor dem Hintergrund der laufenden Ermittlungen inhaltlich nicht äussern". Für Stadler gelte weiter die Unschuldsvermutung. Die Staatsanwaltschaft hatte Stadler am Montagmorgen in seinem Haus in der Nähe von Ingolstadt festgenommen.

► Die Ermittler untersuchten vergangene Woche die Wohnung von Stadler, wie die "Süddeutsche" berichtet. Betrug sowie mittelbare Falschbeurkundung wird dem 55-Jährigen zur Last gelegt. Sie werden verdächtigt, Dieselautos mit manipulierten Abgasreinigungen in Europa in den Verkehr gebracht zu haben.

Bei der Haftrichterin machte Stadler laut Staatsanwaltschaft keine Angaben zur Sache. Die Ermittler stützten sich auf die Auswertung von Korrespondenz, verlautete aus Ermittlerkreisen.

Audi soll in den USA und Europa von 2009 an rund 220 000 Dieselautos mit Schummelsoftware verkauft haben. Seit Ende 2015 hatten sechs Audi-Vorstände ihren Hut nehmen müssen.

Gegen Stadler waren in der Vergangenheit schon mehrfach Rücktrittsforderungen laut geworden, auch Namen möglicher Nachfolger waren schon im Gespräch. Noch bevor der Manager zur Sitzung des Volkswagen-Aufsichtsrats nach Wolfsburg aufbrechen konnte, verhafteten sie ihn vorläufig. Nach SPIEGEL-Informationen handelt es sich dabei um Einkaufsvorstand Bernd Martens, der auch Leiter von Audis Diesel-Taskforce ist - also eigentlich den Fall intern aufarbeiten sollte.

Gleichwohl bleibt der Eindruck, dass nicht die Unternehmen und die Politik, sondern Staatsanwälte und Ermittler die treibende Kraft bei der Aufklärung waren und geblieben sind. Ähnlich wie in Braunschweig geht es hier um den Verdacht, dass bei Audi Abgaswerte von Dieselmotoren manipuliert wurden, um gesetzliche Vorgaben zu umgehen. Die Personalie solle noch am Montag durch die Aufsichtsräte von VW und der Konzerntochter Audi beschlossen werden. Einer seiner früheren Mitarbeiter bei Audi in Neckarsulm war nach mehreren Monaten Untersuchungshaft im November 2017 wieder freigekommen.

Neben Stadler sitzt als Beschuldigter auch ein ehemaliger Chef der Audi-Motorenentwicklung und Porsche-Entwicklungsvorstand in Untersuchungshaft.

Doch wenige Jahre später brachte die Dieselaffäre die ganze VW-Gruppe ins Wanken - und damit auch Stadler. Ein echter "Car Guy" wie Winterkorn, der an jedem Auto jede Schraube kannte, der wochenlang im Jahr neue Autos testete, am Wochenende lieber an der Rennstrecke saß als zu Hause, das war Stadler dennoch all die Jahre nie.

Related:

Comments

Latest news

Seehofer: "Ich kann mit Merkel nicht mehr arbeiten"
Am Montagabend erwartet die Kanzlerin in Berlin einen wichtigen Gast, den neuen italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte. Es lohne aber, um CDU und CSU "beieinanderzuhalten", sagt sie und schiebt schnell hinterher: "Und Europa natürlich auch".

Tesla eines Hollywood-Regisseurs fing "aus heiterem Himmel" Feuer
Polizisten bestätigten den Vorfall: Die Beamten hätten zunächst Rauch und dann offenes Feuer aus dem Tesla gesehen. Das Besondere daran: Es geschah aus heiterem Himmel ohne erkennbaren Grund und ohne vorausgegangenen Unfall.

"Schwiegertochter gesucht"-Ingo: Er zeigt seine neue Freundin"
Viele Zuschauer haben sich gefragt, warum Ingo (28 ) dieses Jahr nicht bei "Schwiegertochter gesucht" teilgenommen hat. Doch auch, wenn sich immer wieder Frauen für den Holzarbeiter interessierten, die Richtige war einfach nicht dabei.

Uhr US-Behörden trennen 2000 Kinder illegaler Einwanderer von Eltern
Dies ist falsch: Es gibt kein US-Gesetz, das die Trennung von Eltern und Kindern an der Grenze zwingend vorschreibt. Diese Praxis der Kindertrennung sorgt für Kritik - unter Politikern, Kirchen sowie Kinderrechtsorganisatoren.

Doch nicht Amazon: Netflix rettet "Lucifer" und produziert eine 4. Staffel
So mussten Fans nicht nur auf die Fortsetzung der Serie verzichten, sondern fühlten sich auch vom Sender "verraten", da die 3. Staffel von US-Sender FOX abgesetzt wurde, reagierten Fans äußerst wütend und enttäuscht über die Entscheidung des Senders.

Other news