Polen erwacht zu spät und verliert gegen Senegal

Polen erwacht zu spät und verliert gegen Senegal

Polens Superstar Robert Lewandowski (M.) vom FC Bayern München wurde von Hannover-96-Verteidiger Salif Sane (l) und Torschütze Idrissa Gueye (r.) aus dem Senegal eng beschattet und konnte sich nur selten entfalten.

In der letzten Partie des ersten WM-Spieltags hat Senegal 2:1 (1:0) gegen Polen gewonnen. Ansonsten brachten beide Teams nicht einen Ball aufs Tor.

Polen ist mit einer Niederlage gegen Senegal in die WM gestartet. Jan Bednarek), Milik (73.

Eine katastrophale Fehlerkette der Polen bescherte dem Senegal das 2:0. Spielgestalter Krychowiak schlug einen Ball von allen guten Geistern verlassen hoch zurück in die eigene Hälfte.

Die "Löwen von Teranga" um Liverpools Topstar Sadio Mané feierten dagegen 16 Jahre nach ihrer ersten Endrunden-Teilnahme ein tolles WM-Comeback und sorgten im fünften Auftritt einer afrikanischen Mannschaft bei dieser WM für den ersten Sieg. Der Anschlusstreffer von Grzegorz Krychowiak (86.) kam zu spät.

Völlig enttäuschend verlief der Nachmittag im Spartak-Stadion für Polens Hoffnungsträger Lewandowski.

Die Polen taten sich von Beginn an schwer gegen die robusten Afrikaner, die auf ein aggressives Pressing an der Mittellinie und schnelle Konter setzten. Nach ziemlich eintönigen 36 Minuten hatte diese Taktik Erfolg. Dessen harmlosen Schuss aus 18 Metern fälschte Thiago Cionek so unglücklich gegen die Laufrichtung von Keeper Wojciech Szczesny ab, dass die Kugel im Tor landete - 1:0 für den Senegal!

Dabei hatten Lewandowski und seine Kollegen mit einer starken Qualifikation die Hoffnungen in der Heimat genährt, dass bei der insgesamt achten WM-Teilnahme Großes gelingen könnte. Doch auch erfahrenen Leistungsträgern wie dem Wolfsburger Jakub Blaszczykowski, der mit seinem 100. Länderspiel den legendären Stürmer Grzegorz Lato einholte, fiel lange nichts ein.

Der schöne Freistoß von Lewandowski, den Schlussmann Khadim N'Diaye stark parierte, war zu wenig, um die Senegalesen nach der Pause zu erschrecken. Auch danach fanden die Polen kaum ein Mittel und wurden immer heftiger von ihren 15 000 Fans auf den Tribünen ausgepfiffen. Erst kurz vor Schluss köpfte Krychowiak nach einem Freistoß aus dem Halbfeld das 1:2.

Weiteres Resultat der Gruppe H: Kolumbien - Japan 1:2 (1:1).

Related:

Comments

Latest news

Syrien: US-geführte Koalition fliegt Angriff auf Armeestellung
Die US-geführte Koalition unterstützt im Osten Syriens eine Offensive lokaler Kräfte gegen die Terrormiliz " Islamischer Staat ". Die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte bezifferte die Zahl der Getöteten auf mindestens 52.

"Promi Big Brother 2018": Vier Kandidaten sollen bereits feststehen
Wie "Vip.de" berichtet, sollen vier der insgesamt zwölf Promis bereits feststehen. Die große Liebe hat der 31-Jährige bisher nicht gefunden.

Trump beklagt zu wenig Anerkennung für Nordkorea-Gipfel
Fakt ist, dass die USA und Nordkorea bei dem Gipfel in Singapur keine atomare Abrüstung vereinbart haben. Auch aus seiner eigenen Partei waren die Reaktionen auf den Gipfel verhalten.

Trump fühlt sich durch Merkel-Foto in schlechtes Licht gerückt
Ein Foto, welches den Eindruck erweckt: Trump gegen die Welt, und Merkel als diejenige, die ihm zeigt, wo es lang geht. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker soll der US-Präsident mehrfach als "brutalen Killer" bezeichnet haben.

Tod mit 20:Rapper XXXTentacion erschossen
Er musste sich vor Gericht verantworten, weil er seine schwangere Freundin zusammengeschlagen haben soll. XXXTentacion hatte gerade erst sein zweites Lebensjahrzehnt vollendet.

Other news