Online-Auktion gestoppt Becker darf seine Tennis-Pokale wohl behalten

Online-Auktion gestoppt Becker darf seine Tennis-Pokale wohl behalten

Der Verkauf hätte seine Würde verletzt, argumentierten die Becker-Anwälte. Schön, dass er die Versteigerung nun doch noch stoppen konnte. Das geht aus dem Schreiben einer Londoner Anwaltskanzlei hervor, das Becker am Mittwochabend auf seinem Twitter-Konto veröffentlichte. Ein Teil der angebotenen Stücke habe nur emotionalen Wert für Becker, zudem sei die Auktion absichtlich kurz vor dem Start des Wimbledon-Turniers angesetzt worden, bei dem Becker als Kommentator im Fernsehen zu sehen ist.

Eine Auktion, bei der private Andenken von Boris Becker versteigert werden sollten, wurde abgeblasen. Im Oktober wird sich der High Court aber mit der Frage befassen, ob Becker diplomatische Immunität genießt und deswegen das Insolvenzverfahren gestoppt werden muss. Der Deutsche wurde angeblich von der Zentralafrikanischen Republik zum Attaché ernannt; allerdings ist unklar, ob das stimmt. Bitterlich beklagte er sich aber über das "merkwürdige Verhalten" der Insolvenzverwalter.

Besonders die Trophäen, die Becker während seiner Karriere gewann, liegen ihm sehr am Herzen. Das höchste Gebot stand bei 31.100 Britischen Pfund (rund 35.000 Euro) für eine Replik des US-Open-Pokals aus dem Jahr 1989. Am Donnerstag hätten die mehr als 80 persönlichen Gegenstände des dreimaligen Wimbledonsiegers unter den Hammer kommen sollen. Auch ein Wimbledon-Pokal, ein Bambi und eine Goldene Kamera waren auf der Liste. Hochrangige Politiker des bitterarmen Landes bestreiten aber, dass Becker sich auf diplomatische Immunität berufen kann. Becker habe sich verpflichtet, für alle zusätzlichen Kosten und entgangenen Erlöse aufzukommen, die der Stopp der Versteigerung mit sich bringe, so Ford.

Related:

Comments

Latest news

28, Sozialistin, aus der Bronx:Latina siegt überraschend bei US-Vorwahl
Sie inszenierte sich als bürgernah und im Wahlkreis tief verwurzelt und als Gegenentwurf zum Parteiestablishment in Washington . Gleichzeitig steht Ocasio-Cortez aber auch für eine Demokratische Partei, deren Energiezentrum weit nach links gerückt ist.

Brigitte Nielsen (54) zeigt Baby Frida
Mit ihrem ersten Mann, dem Musiker Kasper Winding (62), mit dem sie von 1983 bis 1984 verheiratet war, hat Nielsen einen Sohn. Ein Foto auf ihrer Instagram-Seite zeigt die 54-Jährige und die kleine schlafende Frida , die auf ihrer Brust liegt.

Hai-Alarm vor Mallorca: Forscher sichten Weißen Hai bei Balearen-Insel Cabrera
Das spanische Meeresforschungszentrum Alnitak befindet sich derzeit auf einer wissenschaftlichen Expedition. Nun wurde wissenschaftlich bestätigt: Der Weiße Hai kommt auch im Mittelmeer vor.

Tierische Herzdruckmassage: Polizeihund wird zum Internet-Star
Dann eilt Poncho herbei, springt mit einem großen Satz auf den scheinbar toten Menschen und beginnt mit der Wiederbelebung. Dabei hört der Polizeihund sogar den Puls ab, in dem er sein Ohr an die Halsschlagader des Polizisten legt.

19-Jährige zwingt ihren Ex-Freund mit einer Machete zum Sex
Im April habe sie ihren Ex-Freund nach einem Streit an den Haaren gepackt, ins Gesicht geschlagen und versucht, ihn zu würgen. Es sei ihm gelungen, dabei Fotos von ihr zu machen, die er später der Polizei als Beweise übergeben hätte.

Other news