RückrufKaufland und Globus rufen Tiefkühlprodukt "Frenzel Leipzig Allerlei"

Tiefkühlprodukt „Frenzel Leipziger Allerlei 450 g“ zurückgerufen

In der letzten Zeit häufen sich die Meldungen über krankmachende Erreger in Tiefkühlkost. Nun hat ein weiterer Produzent einen Rückruf von Tiefkühlkost gestartet.

Der Hersteller Frenzel Tiefkühlwerke GmbH ruft einen Gemüse-Mix zurück.

Das über Filialen der Handelsketten Kaufland und Globus vertriebene Tiefkühlprodukt "Frenzel Leipziger Allerlei, 450 g" ist vorsorglich zurückgerufen worden. Wer das Produkt schon gekauft hat, der kann beruhigt sein: Das Produkt "Frenzel Leipzig Allerlei, 450 g" kann ohne Probleme in allen Kaufland- und Globus-Filialen, gegen Erstattung des Kaufpreises, zurückgegeben werden - auch ohne Kassenbon.

Von dem Rückruf betroffen seien ausschließlich die Chargennummern M8 107 S3 (Vertrieb über Kaufland); M8 108 F3 (Vertrieb über Globus und Kaufland); M8 108 S3 (Vertrieb über Kaufland); Mindesthaltbarkeitsdatum 04/2020. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass es mit Listerien (Listeria monocytogenes) kontaminiert sei, teilte die Frenzel Tiefkühlwerke GmbH aus Küstriner Vorland in Brandenburg mit.

In der Regel nimmt die Krankheit bei gesunden Erwachsenen einen harmlosen Verlauf, doch: "Für bestimmte Personengruppen (Schwangeren, kleineren Kindern, älteren Menschen und Immungeschwächten) können sehr ernste Krankheitsverläufe auftreten", schreiben die Handelsketten.

Der Hersteller bittet die Produkte aufgrund des Gesundheitsrisikos nicht zu verzehren.

.

Die betroffenen Chargen würden aus dem Verkauf genommen.

Related:

Comments

Latest news

Ermittlungen: Festnahme nach Tod von Tourist auf Mallorca
Bestürzt äußerte sich das Niederländische Filmfestival: "Wir sind tief berührt durch den Verlust von Cutter Wouter van Luijn". Nach dem gewaltsamen Tod des Regisseurs hat die Polizei auf der Urlaubsinsel einen Tatverdächtigen festgenommen.

Nach Frankreichs WM-Erfolg: Schlimme Ausschreitungen in französischen Städten - WM 2018
In Saint-Félix in Nordfrankreich starb ein Mann in den Dreissigern, als er kurz nach dem WM-Spiel in einen Baum raste. In Stuttgart nahm die Polizei bei den Feiern kroatischer Fans zum WM-Finale 55 gewaltbereite Fans vorläufig fest.

TRUMP TRIFFT PUTIN: Luftnummer oder Annäherung?
Die Hackerangriffe während des US-Präsidentschaftswahlkampfs 2016 sind aus Sicht der US-Justiz mehr als ein bloßer Verdacht. Die Anklagen wurden von einem Geschworenengremium erhoben und basieren auf der Arbeit des Sondermittlers Robert Mueller .

Verhandlungen zwischen Halberg Guss und der IG Metall ergebnislos abgebrochen
Sie kündigte für Donnerstag eine Demonstration von Halberg-Beschäftigten in Frankfurt an. Die IG Metall fordert eine Qualifizierungsgesellschaft und einen Treuhandfonds.

Entscheidung über Herausgabe von Boschs Diesel-Unterlagen | Wirtschaft
Nach der Norm müssen Fragen nicht beantwortet werden, wenn der Zeuge dabei ein Kunst- oder Gewerbegeheimnis offenbaren müsste. Das Zwischenurteil kann von Bosch mit der sofortigen Beschwerde zum Oberlandesgericht Stuttgart angefochten werden.

Other news