Verleihung des Bayerischen Buchpreises wird von Eklat überschattet

David Wagner

Die deutsche Soziologie Cornelia Koppetsch soll Teile ihres Erfolgsbuchs "Die Gesellschaft des Zorns" abgeschrieben haben.

Insgesamt seien 26 Stellen in Koppetschs Buch plagiatsverdächtig. Bedient haben soll sich Koppetsch bei Autoren wie Slavoj Zizek, Zygmunt Bauman, Wendy Brown und Sighard Neckel.

Koppetsch selbst hat unterdessen handwerkliche Fehler eingeräumt, betont aber nach wie vor die Eigenständigkeit ihrer Publikation, die den Aufstieg des Rechtspopulismus in Zusammenhang mit den Erfahrungen der Globalisierung bringt. Koppetsch war heute für die dpa nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Der Begriff stamme von Andreas Reckwitz, der 2017 den Bayerischen Buchpreis erhalten hatte. Sie ist Professorin für Geschlechterverhältnisse, Bildung und Lebensführung an der Technischen Universität in Darmstadt.

Preisträger des diesjährigen Bayerischen Buchpreises in der Kategorie Sachbuch wurde Jan-Werner Müller mit "Furcht und Freiheit. Für einen anderen Liberalismus". Bei der Belletristik waren es neben Wagner in diesem Jahr "Levi "von Carmen Buttjer und "Propaganda "von Steffen Kopetzky". Beide Auszeichnungen sind mit einem Preisgeld von je 10 000 Euro verbunden.

Related:

Comments

Latest news

Tod durch E-Zigarette: USA entdecken mögliche Ursache
Laut der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC starben bereits 39 Menschen, die Zahl der Erkrankten liegt bei gut 2000 Fällen. Ergebnis: E-Zigaretten können das Herz-Kreislauf-System schädigen können - und geben "nicht nur harmlossen Wasserdampf" ab.

Sky mit Problemen beim Spiel Bayern München gegen Dortmund
Auf seiner Internetseite schreibt der Sender: "Aufgrund des großen Ansturms auf unsere Webseite dauert es länger als gewöhnlich". In den sozialen Netzwerken machten zahlreiche Kunden ihrem Unmut schon zuvor mit teils harschen Worten Luft.

HAUPTSTADTGEFLÜSTER: Scholz-Vorstoß zu Bankenunion zielt auf SPD
In einem Papier des Bundesfinanzministeriums wurde der Aufbau eines "europäischen Rückversicherungssystems" vorgeschlagen. Doch jetzt gibt er dem Drängen seiner EU-Kollegen nach und plädiert ebenfalls für eine europäische Einlagensicherung .

"Iron Maiden" rocken Stuttgart
Erstmals in ihrer Geschichte wird die britische Metal-Legende Iron Maiden im kommenden Jahr im Stuttgarter Stadion auftreten. Die " Legacy Of The Beast Tour " führt die 1975 in London gegründete Band dabei nach Bremen (9.

Messenger: Das sind WhatsApps neue Datenschutzeinstellungen für Gruppen
Einige Leser beklagten sich damals schon, dass sie in den Einstellungen die Optionen noch nicht sehen. Die Einladung kann innerhalb von drei Tagen angenommen werden, anschließend verfällt sie.

Other news