Polen - Zehntausende nehmen an Unabhängigkeitsmarsch teil

In Polen haben sich zehntausende Menschen am sogenannten Marsch der Unabhängigkeit beteiligt

Seit zehn Jahren veranstaltet die extreme Rechte am 11. November einen "Marsch der Unabhängigkeit", auch diesmal gingen in Warschau Zehntausende Menschen auf die Straße. Dabei beteiligten sich auch Zehntausende an einem traditionell von extrem rechten Gruppen organisierten "Unabhängigkeitsmarsch". Die Teilnehmer schwenkten Nationalflaggen und zündeten Rauchbomben und Feuerwerkskörper.

Auch in diesem Jahr gab es antisemitische Vorfälle. Davor war Polen 123 Jahre lang unter seinen Nachbarländern Russland, Österreich-Ungarn und Preußen (später Deutsches Reich) aufgeteilt gewesen. Von den Teilnehmern waren weitere Parolen zu hören wie "Gott, Ehre und Vaterland" und "Nein zur Europäischen Union".

Auch Gegendemonstranten versammelten sich. Neben friedlichen Protesten verhinderte die Polizei Zusammenstöße zwischen linken und rechten Demonstranten.

Ein Feuerwerk über dem Nationalstadion in Warschau. An diesem Tag gedenkt das Land der Wiedererlangung seiner Unabhängigkeit am Ende des Ersten Weltkriegs 1918. Die Veranstaltung stand unter dem Motto "Nimm die ganze Nation in Deinen Schutz" - in Anlehnung an einen Marien-Gesang. Antifaschistische Gegendemonstranten protestierten ebenfalls.

"Wir müssen zu unseren Wurzeln zurückkehren". Seit einigen Jahren laufen zwar immer mehr Familien bei dem Marsch mit, viele Teilnehmer fallen aber immer wieder durch Rassismus auf. Der rechtsextreme Abgeordnete Krzysztof Bosak bezeichnete den Marsch bei Twitter als "größte patriotische, globalisierungskritische und politisch unkorrekte Kundgebung Europas". Die polnische Regierung beteiligte sich nicht an der Kundgebung.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Gründer der syrischen Weisshelme in Istanbul tot aufgefunden
Die Tür zu der Wohnung, in der Le Mesurier seit vier Jahren lebte, sei nur mit einem Fingerabdruck zu öffnen gewesen. Ausserdem hätten sie zum Teil Luftschläge inszeniert und die Verantwortung Russland und Assad zugeschoben.

Iran entzieht internationaler Atom-Inspekteurin Akkreditierung
Präsident Hassan Rouhani hatte am Dienstag angekündigt, dass sein Land die Urananreicherung in Fordo wiederaufnehmen werde. Die USA rufen nun dazu auf, mehr Druck auf den Iran ausüben, um dem Land die Entwicklung von Atombomben zu verwehren.

Apple nach Sexismus-Vorwürfen unter Druck
In einer Onlinedebatte schrieb er, seine Frau habe einen zehnmal geringeren Kreditrahmen bekommen als er. Apples Kundenbetreuung habe keine Erklärung gehabt und auf den "Algorithmus" des Unternehmens verwiesen.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news