Japanische Raumsonde verlässt Asteroiden

Geladen hat sie Gesteinsproben des fernen Himmelskörpers.

Die japanische Raumsonde "Hayabusa 2" hat nach erfolgreicher Mission den Asteroiden Ryugu verlassen und sich auf den Weg zurück zur Erde gemacht. Das teilte die japanische Weltraumagentur JAXA mit und erklärte, dass die Sonde den Asteroiden gegenwärtig mit einer relativen Geschwindigkeit von rund 9,2 Zentimetern pro Sekunde (0,33 km/h) hinter sich lässt.

Hayabusa2 hatte ihren Asteroiden 2018 nach fast vier Jahren Reisezeit erreicht und seitdem ein umfangreiches Forschungsprogramm durchgeführt.

Die Forscher wollten mit der Mission, an der sich auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit dem gemeinsam mit der französischen Raumfahrtagentur CNES entwickelten Lander "Mascot" beteiligte, den Ursprüngen des Sonnensystems auf die Spur kommen.

Zuletzt war Hayabusa2 20 Kilometer von Ryugu entfernt und bis zu einer Distanz von 50 Kilometern wird die Sonde noch Fotos des Asteroiden machen, die die japanische Weltraumagentur veröffentlicht. Um Proben von einem Bereich unterhalb der Oberfläche zu erhalten, wurde Ryugu mit einer Art Projektil beschossen. Demnach könnte auf dem Asteroiden Material konserviert worden sein, das bis zu 4,6 Milliarden Jahre alt ist - also sozusagen zur Geburtsstunde des Systems dort abgelagert wurde. Das JAXA vermutet, dass es auch organische Moleküle sowie Wasser enthalten könnte. Man sei in der Lage gewesen, von den zahlreichen Fehlern bei der ersten Mission zu lernen, so Tsuda. Sobald die Sonde in einigen Tagen eine Entfernung von 65 Kilometern erreicht hat und damit der Anziehungskraft des Asteroiden entkommen ist, wird sie ihren Ionen-Antrieb testen, wie die Jaxa mitteilte. Im nächsten Schritt, muss sich die Sonde jetzt zunächst aus dem Einflussbereich der Gravitation des Asteroiden befreien, um dann sein Ionentriebwerk ein erstes Mal für Testzwecke zu zünden. Zwischen dem 19. November und 2. Dezember wird es mehrere Triebwerkstests geben.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Kokain-Päckchen auf französischem Strand angespült
Da die angespülten Drogen einen Straßenverkaufswert von mehreren Millionen Euro haben, lockt das viele Menschen an die Strände. Es zu konsumieren, könne der Gesundheit erheblich schaden und bis zu einer tödlichen Überdosis führen, warnten die Behörden.

KORREKTUR: Bundesregierung will Gelder für Raumfahrtagentur Esa kürzen
ESA-Projekte wie die Beteiligung an der geplanten Mondmission der NASA seien in Gefahr, sagte Wachter der Süddeutschen Zeitung. Deutschland ist drittgrößter Geldgeber, vor Italien (420 Millionen Euro) und Großbritannien (370 Millionen Euro).

Wolke Hegenbarth: Die Schauspielerin verrät den Namen ihres Sohnes
Ich wollte unbedingt, dass mein Sohn etwas vom indischen Einfluss im Namen hat. "Das fand ich zu Wolke so schön". Mit einem ihrer letzten Mama-Postings setzte sich Wolke für einen ganz besonderes Thema ein.

Other news