Bundeswehr bleibt weiteres Jahr in Afghanistan

Einsatz der Drohne

Der NATO-Militäreinsatz wurde Ende Dezember 2014 beendet.

Der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan wird um ein weiteres Jahr verlängert. Denn falls das Parlament die Mandate nicht verlängert, laufen sie bereits Ende März aus. Es sei die "voraussichtlich vorletzte Mandatsverlängerung", sagte der FDP-Abgeordnete Fritz Felgentreu. Hätten deutsche Fallschirmjäger und Panzergrenadiere die bittere Niederlage am Hindukusch abwenden können, wenn sie den Taliban in Kundus, Mazar-i-Sharif oder am einsamen "OP North" öfters mit jenem "Grundmaß an Aggressivität und Opferbereitschaft" entgegengetreten wären, das kürzlich ein ehemaliger deutscher General als eine Voraussetzung für einen Erfolg beschrieben hat? Das Mandat für den Einsatz als Teil der Nato-Ausbildungsmission "Resolute Support" wurde damit praktisch unverändert fortgeschrieben.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Johann Wadephul betonte, Deutschland sei in einer Schlüsselposition für 20 weitere Nationen, die sich am Afghanistan-Einsatz beteiligen. Im Gegenzug sollten die Taliban mit der afghanischen Regierung ab dem 10. März Friedensgespräche aufnehmen. Die SPD-Abgeordnete Aydan Özoguz sagte, Deutschland und die internationale Staatengemeinschaft dürften Afghanistan jetzt "nicht im Stich lassen". Tobias Pflüger (Linke) warf der Regierung vor, denselben Mandatstext vorgelegt zu haben, obwohl sich die Situation in Afghanistan grundlegend geändert habe. Er forderte einen sofortigen Abzug der deutschen Soldaten und betonte, 19 Jahre lang habe es einen "falschen Bundeswehreinsatz" gegeben.

Grünes Licht für zwei Einsätze der Bundeswehr zu Land und zur See, und auch die Fortsetzung des Einsatzes im Irak kann als sicher gelten.

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

AKTIE IM FOKUS: Positives Signal aus Sonderprüfung beruhigt Wirecard-Anleger Seite 1
An der Börse sorgte die Mitteilung über den Zwischenstand der Sonderuntersuchung kurz für ein Kursfeuerwerk. Zu Handelsbeginn schossen die Aktien um bis zu 29,9 Prozent in die Höhe, um kurz darauf wieder abzubröckeln.

Reise-Konzern TUI stoppt fast alle Angebote und beantragt Staatshilfe
Joussen hatte gesagt, dass Tui seine Kunden und Mitarbeiter auf möglicherweise länger andauernde Folgen der Viruskrise vorbereite. Doch das reicht offenbar nicht aus: Um die Umsatzausfälle abzufedern, die sich daraus ergeben, werde TUI Staatshilfe beantragen.

VW: ID.3 soll günstiger als vergleichbare Verbrenner sein
Denn zuletzt hatte es immer wieder Insider-Berichte gegeben, wonach Volkswagen beim ID.3 mit Softwareproblemen kämpfe. Update-fähig bedeutet: "Die Fahrzeuge werden in der Produktion zunächst mit einer aktuellen Software bespielt".

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Other news