Wegen Coronavirus - Opel-Werk Rüsselsheim schließt

Wegen Coronavirus - Opel-Werk Rüsselsheim schließt

Opel gehört seit gut zweieinhalb Jahren zu PSA.

Rüsselsheim - 15 Autofabriken des Opel-Mutterkonzerns PSA in Europa schließen wegen der Corona-Pandemie in den kommenden Tagen.

Den Angaben zufolge sollen die Werke bis zum 27. März geschlossen bleiben. Als Gründe werden die beschleunigte Zunahme "schwerwiegender Fälle" der vom Coronavirus verursachten Lungenkrankheit COVID-19 "in der Nähe bestimmter Produktionsstätten" sowie "Versorgungsstörungen bei großen Zulieferern" und plötzliche Absatzrückgänge genannt. Betroffen sind auch Standorte in Spanien, Frankreich, Portugal, Großbritannien und in der Slowakei. Der vorübergehende Produktionsstopp in den Werken werde mit der Arbeitnehmerseite abgesprochen. Im Werk Rüsselsheim waren es - Stand August 2019 - rund 2.600 Beschäftigte. Vorsichtshalber arbeite der weit überwiegende Teil der Beschäftigten im Adam-Opel-Haus derzeit von zu Hause, die Kantine sei geschlossen, hatte der Autobauer am Freitag mitgeteilt.

Related:

Comments

Latest news

Bundeswehr bleibt weiteres Jahr in Afghanistan
Es sei die "voraussichtlich vorletzte Mandatsverlängerung", sagte der FDP-Abgeordnete Fritz Felgentreu. Denn falls das Parlament die Mandate nicht verlängert, laufen sie bereits Ende März aus.

Coronavirus: Berlin verbietet Veranstaltungen mit mehr als 50 Menschen
Der Prozess gegen einen Berliner Polizisten nach einem tödlichen Crash startet wegen der Coronakrise vorerst nicht. Auch Hessens Landesregierung hat am Abend alle Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern verboten.

Frankreich: Apple muss Milliarden-Strafe zahlen
Die aktuelle Strafe kommentierte Apple nicht - der Konzern hatte aber bereits in der Vergangenheit die Vorwürfe zurückgewiesen. Der Grund: Der US-Konzern soll sich mit zwei Großhändlern abgesprochen und damit den Wettbewerb beeinträchtigt haben.

US-Notenbank Fed senkt Leitzinsen auf fast null Prozent
Als Folge aus der Zinssenkung der Fed zeichnete sich an den Finanzmärkten am Sonntagabend zunächst ein positiver Effekt ab. Zuletzt lag sie bei 9621 Punkten, was einem Plus von 4,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss vom Freitag entspricht.

Aldi ruft "Panini Rustico" zurück
Laut einer Kundeninformation könne nicht ausgeschlossen werden, dass in den Panini vereinzelt Metallfremdkörper enthalten sind. Rückruf bei Aldi: Dieses Panini wird derzeit zurückgerufen, weil in ihm Fremdkörper stecken könnten.

Other news