Big Brother 2020: Coronavirus in NRW - Bewohner erfahren heute die Wahrheit

Menowin Fröhlich

Sat.1 sendet heute (17. März) eine Spezialfolge von Big Brother 2020 zum Coronavirus. Den Entschluss, sie über die Krise aufzuklären, fällte der TV-Sender in Absprache mit den Angehörigen und den Familien. Andreas Kaniewski, der die Sendung medizinisch begleitet, mit den Bewohnern des "Big Brother"-Containers Klartext".

Der Fernsehsender Sat.1 hat entschieden, die 13 verbleibenden "Big Brother"-Kandidaten über die momentane Coronavirus-Situation zu informieren". Das soll sich ab heute ändern, wie RUHR24* berichtet. Als die Staffel am 10. Februar begann, war das Coronavirus noch nicht wirklich in Europa präsent. Die nachgerückten Kandidaten, vier an der Zahl, dürfen bisher nicht darüber sprechen. Seitdem hat sich in Deutschland und der Welt einiges verändert.

Je nach Kenntnisstand jedes Bewohners sei es nur möglich, über den Ausbruch der Krankheit in der chinesischen Stadt Wuhan Bescheid zu wissen, wie Sat.1 in einer Pressemitteilung schreibt.

Seit dem Einzug in die Container von Big Brother wurden die Kandidaten konsequent von der Außenwelt abgeschottet, was vor allem auf die Bewohner der Holzhütte zutrifft. Auch die vor einer Woche nachträglich eingezogenen "Big Brother"-Bewohner wie Romana oder Menowin durften mit ihren neuen Leidensgenossen nicht darüber sprechen".

Der Plan des Senders sieht folgenden Ablauf vor: Am Dienstag, den 17. März, sollen alle Kandidaten um 19 Uhr in einer zusätzlichen Liveshow über die aktuelle Lage in Deutschland informiert werden.

Denn während die Teilnehmer im Glashaus zumindest noch mit den aktuellen Urteilen der Zuschauer konfrontiert werden, sind die Bewohner der Holzhütte komplett von der Außenwelt abgeschnitten.

Sie könnten dann auch Fragen stellen und bekämen aktuelle Video-Botschaften von ihren Angehörigen.

Übernehmen werden dies Moderator Jochen Schropp und "Big Brother"-Mediziner Dr".

Related:

Comments

Latest news

Anna-Maria Zimmermann schwanger: Baby-Bombe geplatzt! DSDS-Star erwartet wieder Nachwuchs
Im Oktober 2010 hatte Anna-Maria Zimmermann einen Helikopter-Absturz und kann seitdem ihren linken Arm nicht mehr bewegen. Die ehemalige DSDS-Teilnehmerin Anna-Maria Zimmermann verkündete nun via Instagram, dass sie erneut Mutter wird.

Wegen Corona: Ikea schließt alle Märkte in Deutschland
Seit Dienstag (17.3.) bleiben überall die Türen zu. "Jeden Tag besuchen viele Tausend Menschen unsere Einrichtungshäuser". Unter www.IKEA.de wird IKEA auch zu gegebener Zeit informieren, ab wann die Einrichtungshäuser wieder öffnen.

Corona-Beschränkungen für Lokale, Spielplätze, Gottesdienste
Dasselbe gilt für Kurse in Volkshoch- oder Musikschulen , andere private und öffentliche Bildungseinrichtungen und Busreisen. Bund und Länder haben sich auf einige Leitlinien geeinigt, mit denen der Verbreitung des Virus entgegen gewirkt werden soll.

Katastrophenfall wegen Corona: Das ändert sich ab heute in Bayern
In Mecklenburg-Vorpommern wurden die Maßnahmen auf den Inseln Rügen, Usedom, Hiddensee und Poel schrittweise eingeführt. Laut Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) gebe es zur medizinischen Versorgung rund 4000 Intensivbetten in Bayern.

Coronavirus: Berlin verbietet Veranstaltungen mit mehr als 50 Menschen
Der Prozess gegen einen Berliner Polizisten nach einem tödlichen Crash startet wegen der Coronakrise vorerst nicht. Auch Hessens Landesregierung hat am Abend alle Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern verboten.

Other news