Coronavirus: O2, Blau und Aldi Talk heben kurzzeitig Datenvolumen auf

Drossel Gif O2

Mit dieser vorbehaltlich bis Ende April geltenden Aktion können Kunden die relevantesten Smartphone-Anwendungen ohne Zusatzkosten unlimitiert nutzen.

Wie kann die höhere Surf-Geschwindigkeit genutzt werden?

Konkret soll nach Verbrauch des schnellen Inklusivvolumens nur noch auf 384 Kbit/s gedrosselt werden. Sie benötigen dafür lediglich eines der ALDI TALK Kombi-Pakete, Internet-Flatrates oder Musik-Pakete. Die Anhebung der Surf-Geschwindigkeit auf 384 Kbit/s erfolgt jetzt automatisch. o2 Postpaid-Kunden werden innerhalb der nächsten Tage umgestellt, o2 Prepaid-Kunden innerhalb der nächsten ein bis zwei Wochen.

In diesen vom Coronavirus geprägten Tagen ist es wichtig, online jederzeit informiert und über alle Kanäle vernetzt zu bleiben. Für O2-Free-Kunden mit einer Weitersurfgarantie und Nutzer der aktuellen O2-Free-Unlimited-Tarife ändert sich nichts.

Mit dieser Maßnahme möchte ALDI TALK einen Beitrag dazu leisten, den Alltag der Kunden in dieser herausfordernden Situation zu erleichtern. Der Anbieter stellt hiermit die mobile Grundversorgung aller Kunden in gleichem und fairem Maße sicher - und das deutschlandweit. Der Mobilfunknetzbetreiber Telefónica Deutschland versicherte am Dienstag, dass die Stabilität des O2-Netzes gesichert sei. Damit können sie sich während der gesamten Optionslaufzeit intensiv mit Familie und Freunden austauschen. Dafür geht man den Weg, dass man nach Ende des im Vertrag enthaltenen Volumens nicht mehr komplett runterdrosselt, stattdessen den Kunden 384 Kbit/s zugesteht.

Related:

Comments

Latest news

Coronavirus-Krise: Jetzt stoppt auch Daimler Großteil seiner Produktion
Ford wird ab Donnerstag an den deutschen Standorten in Köln und Saarlouis sowie anderen Standorten in Europa die Bänder anhalten. Die wirtschaftlichen Auswirkungen auf den Autobauer ließen sich derzeit "weder hinreichend ermitteln noch verlässlich beziffern".

Spanien: Skandal um Juan Carlos - Felipe bricht Kontakt ab
Felipe soll, im Todesfall von Juan Carlos , der zweite Begünstigte des geheimen Panama-Vermögens gewesen sein. Der spanische König Felipe VI. ist auf strikte Distanz zu seinem skandalumrankten Vater Juan Carlos gegangen.

Corona-Beschränkungen für Lokale, Spielplätze, Gottesdienste
Dasselbe gilt für Kurse in Volkshoch- oder Musikschulen , andere private und öffentliche Bildungseinrichtungen und Busreisen. Bund und Länder haben sich auf einige Leitlinien geeinigt, mit denen der Verbreitung des Virus entgegen gewirkt werden soll.

Coronavirus - Angela Merkel verkündet Maßnahmen: "Es wird Kontrollen geben"
Die EU-Kommission hat zudem beschlossen, dass alle "nicht notwendigen" Einreisen für 30 Tage ausgesetzt werden sollen. Bildung/Reisen: Verboten werden sollen Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen.

Börse in Frankfurt: Dax schließt unter 9000 Punkten
Am Dax-Ende fanden sich mit Infineon die Papiere eines weiteren Autozulieferers wieder mit einem Kursrutsch von 18,5 Prozent. Das Unternehmen hat von der Bundesregierung einen Grossauftrag zur Lieferung von 10 000 Beatmungsgeräten erhalten.

Other news