Alec und Hilaria Baldwin geben Namen ihres Kindes bekannt

Schauspieler Alec Baldwin und seine Frau Hilaria

Babyglück im Hause Baldwin: Hilaria und Alec Baldwin haben erneut ein gemeinsames Kind bekommen. Den Namen wollten sie später bekanntgeben.

Hilaria Baldwin (36) und Schauspieler Alec Baldwin (62, "Jagd auf Roter Oktober") sind zum fünften Mal Eltern geworden.

Baldwin postete ein Bild aus dem Krankenhaus. Der Papa schaut von der Seite auf den Nachwuchs. "Er ist einfach perfekt und wir könnten nicht glücklicher sein". Nach zwei Fehlgeburten im vergangenen Jahr war die Freude groß.

Das seit 2012 verheiratete Paar hat bereits vier gemeinsame Kinder, Tochter Carmen Gabriela (7) und die Söhne Rafael Thomas (5), Leonardo Ángel Charles (knapp 4) und den zwei Jahre alten Romeo Alejandro David. Aus seiner Ehe mit der Schauspielerin Kim Basinger hat Baldwin Tochter Ireland (24).

Related:

Comments

Latest news

Garmisch: Welche Konsequenzen muss die Superspreaderin fürchten?
Das Landratsamt rechnet aber mit einem weiteren deutlichen Anstieg der Zahlen und hat darum Einschränkungen angeordnet. Die feierfreudige Frau war erst kurz zuvor von einem Griechenland-Urlaub zurück nach Garmisch-Partenkirchen gekommen.

Belarus: Neue Proteste und Hunderte Festnahmen
Videos zeigten, wie vermummte Sicherheitskräfte in der Hauptstadt Minsk Frauen hart packten und in Gefangenentransporter zerrten. Zu sehen war auch, wie Frauen einem Beamten eine Videokamera, mit der er die Proteste filmte, wegnahmen.

Großbritannien mit Japan über Handelsabkommen einig - 99 Prozent zollfrei
Großbritannien hat mit Japan das erste größere Freihandelsabkommen nach dem Austritt aus der Europäischen Union geschlossen. Das Abkommen mit Japan ist eine Grundsatzvereinbarung, abgeschlossen per Videokonferenz, und muss noch unterzeichnet werden.

Volkswagen liefert elektrischen Hoffnungsträger VW ID.3 aus | BR24
Zur Lenkung und Beschleunigung hatte sich auch Tesla-Chef Elon Musk, der das Modell jüngst Probe fuhr, anerkennend geäußert. Als weitere E-Modelle der Serie folgen zum Jahreswechsel der kompakte SUV ID.4, später auch der Elektro-Bulli ID.Buzz.

Stellenabbau - MAN will bis zu 9500 Stellen streichen
Bei der Betriebsversammlung 2016 wurde noch eine Vereinbarung bekannt, die die Beschäftigung bis mindestens 2025 sichert*. Das hätten die Vorstände von MAN und Traton unter ihren neuen Chefs Andreas Tostmann und Matthias Gründler beschlossen.

Other news