Stockholm: Nobelpreis für Medizin geht an Entdecker von Hepatitis-C-Virus

Eine der begehrten goldenen Nobelpreismedaillen

Wie das Karolinska-Institut am Montagmittag in Stockholm mitteilt, werden in diesem Jahr Harvey J. Alter (USA), Michael Houghton (Großbritannien) und Charles M. Rice (USA) für die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus ausgezeichnet. "Als ich sie einmal erreicht habe, waren sie extrem überrascht und wirklich glücklich und fast sprachlos", sagte Thomas Perlmann von der Nobelversammlung am Montag während der Preis-Bekanntgabe in Stockholm über den Moment, als er die beiden Amerikaner Harvey J. Alter und Charles M. Rice telefonisch erreichte und ihnen von ihrer Auszeichnung berichtete.

Lässt sich Hepatitis C ausrotten? Dank der Entdeckungen der drei Preisträger könnten die vom Virus verursachten Erkrankungen der Leber inzwischen geheilt werden, hieß es vom Nobelkomitee. Als "natürlich überfällig" bezeichnete der Hepatologe Michael Trauner von der Medizinischen Universität Wien die Zuerkennung gegenüber der APA: "Das war einer der absolut durchbrechenden Erfolge in der Medizin". Louis ist dann 8 Jahre später der abschließende Beweis gelungen, dass das Virus tatsächlich in der Lage ist, eine Hepatitis zu verursachen. Der Schweregrad kann dabei von einer leichten, einige Wochen dauernden bis hin zu einer schweren, lebenslangen Erkrankung reichen.

Die grundlegenden Arbeiten der drei Forscher waren die Voraussetzung dafür, dass im nächsten Schritt ein wirksames Medikament gegen das Hepatitis-C-Virus entwickelt werden konnte.

Erst die Erkenntnisse, an denen die heuer ausgezeichneten Wissenschafter maßgeblich beteiligt waren, konnten aufklären, woher die Erkrankungen rührten. Davor grassierte die Krankheit, mit deren chronischer Form auch heute laut der WHO noch über 70 Millionen Menschen zu kämpfen haben, ungehindert.

Im Jahr des Coronavirus ist die Erinnerung an Hepatitis C besonders relevant. Hepatitis C ist heute grundsätzlich gut zu behandeln, aber bei weitem nicht alle Betroffenen weltweit haben Zugang zu einer Therapie. Leider gibt es aber noch keine Impfung - impfen lassen kann man sich nur gegen Hepatitis A und B.

Der US-Forscher Baruch Blumberg wiederum erhielt 1976 den Medizin-Nobelpreis für die Entdeckung des Hepatitis-B-Virus.

Harvey J. Alter zeigte als Erster auf, dass ein weiteres Virus - also weder Hepatitis A noch Hepatitis B - der Auslöser für chronische Hepatitis sein muss. Gleichzeitig war klar, dass durch Blutgaben zu dieser Zeit viele Menschen mit den Erreger infiziert wurden. Das Virus wird mit Blut, etwa bei Bluttransfusionen übertragen. Seine Erkenntnisse führten zu der Bezeichnung "Non-A, non-b"-Hepatitis".

Über ein Jahrzehnt entzog sich das Virus jedoch dem wissenschaftlichen Zugriff. In Kleinarbeit und unter Einsatz von damals neuen molekulargenetischen und immunologischen Methoden suchte er nach Erbgutspuren des unidentifizierten Virus in Proben von Schimpansen und Menschen. Houghtons Team entwickelte daraufhin auch einen Test, der die Suche nach dem Erreger in Blutspenden ermöglichte. So konnte in der Folge die Übertragung über Blutpräparate eingedämmt werden. Sie erhalten dann neben dem Preisgeld die berühmte Medaille sowie eine Nobelurkunde. Aufgrund seiner Arbeit wurden die bis dahin nicht eindeutig erklärbaren Infektionen eindeutig dem neuen Virus zugeordnet.

Alter und Charles M. Rice sowie der Brite Michael Houghthon machten bahnbrechende Entdeckungen, die zur Identifizierung des Hepatitis-C-Virus führten. Sie hätten der Welt die Hoffnung beschert, die Krankheit zu kontrollieren und möglicherweise auch zu eliminieren. Wer für die jeweiligen Preise nominiert worden ist, wird von den Nobel-Institutionen traditionell 50 Jahre lang geheim gehalten. Mit der heutigen Verlautbarung wurde die diesjährige Nobelpreis-Woche eröffnet.

Nach dem Medizinnobelpreis werden in den kommenden Tagen auch die Preisträger in Physik, Chemie, Literatur, Frieden und Wirtschaft bekanntgegeben.

Dotiert ist der Nobelpreis in diesem Jahr mit zehn Millionen schwedischen Kronen (rund 950 000 Euro) pro Kategorie - das ist eine Million mehr als im Vorjahr. Offiziell geehrt werden die Preisträgerinnen und Preisträger am 10. Dezember, dem Todestag des Preisstifters und Dynamit-Erfinders Alfred Nobel.

Related:

Comments

Latest news

Hochzeit auf Schloss: Supermodel Toni Garrn soll sich heimlich getraut haben
Am Freitag hat Supermodel Toni Garrn (28) ihren Verlobten , Schauspieler Alex Pettyfer (30 , " Magic Mike "), geheiratet. Das Model soll den Schauspieler im engsten Familienkreis im Berner Schloss bei Hamburg geheiratet haben.

Cineworld will alle Kinos in Großbritannien und Irland schließen
Fortsetzungen von "Top Gun" mit Tom Cruise oder der erfolgreichen Reihe "Fast & Furious" wurden ebenfalls auf Frühjahr verlegt. Wegen der Kinoschließungen wurde der Start dann auf November verschoben und am Freitag nochmal auf Anfang April 2021.

Rückruf: Bakterien entdeckt: Betroffener Fertig-Salat auch in Sachsen-Anhalt verkauft
Doch in einem Fall ist nun große Vorsicht geboten: Wegen drohender Gesundheitsgefahr hat ein Hersteller einen Rückruf* gestartet. Die enthaltenen Bakterien können akute gesundheitliche Probleme , wie zum Beispiel Fieber und Magen-Darm-Infektionen auslösen.

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Other news