Eingriff vollzogen: Leichte Entwarnung nach Operation bei Joshua Kimmich

Joshua Kimmich verletzte sich im Spiel gegen Dortmund schwer am Knie

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich nicht bewahrheitet: Führungsspieler Joshua Kimmich vom FC Bayern hat sich im Bundesliga-Gipfel bei Borussia Dortmund "nur" eine nicht näher definierte Verletzung am rechten Außenmeniskus zugezogen und wurde bereits erfolgreich operiert. Der Rekordmeister geht bei seinem Mittelfeldspieler nun von einem Ausfall bis zum Jahresende und einer Rückkehr im Januar aus. Eine genaue Diagnose gab es zunächst nicht. Der "kicker" berichtete am Sonntagmorgen, dass bei dem Nationalspieler der Verdacht auf einen Meniskuseinriss besteht.

Kimmich hatte sich beim 3:2 der Münchner am Samstagabend bei einem Zweikampf mit BVB-Profi Erling Haaland in Dortmund in der 36. Minute verletzt. Dann würde Kimmich für "mehrere Wochen" ausfallen.

Die Bayern reagierten erleichtert, dass Kimmichs Verletzung nun nicht ganz so schwer ist wie befürchtet. In der vergangenen Saison hatte Leistungsträger Kimmich mit seinem Tor noch das Spitzenspiel in Dortmund entschieden. Hansi Flick betonte noch nach dem Spiel, dass Kimmich "ein absoluter Schlüsselspieler" ist und ein Ausfall "nicht einfach wegzustecken" sei.

Kimmich sollte mit der Mannschaft die Heimreise nach München antreten. "Drücken wir ihm die Daumen".

Related:

Comments

Latest news

Trumps Stabschef Mark Meadows mit Coronavirus infiziert - Brennpunkte
Anfang Oktober war der Präsident selbst nach einer Infektion mit dem Coronavirus im Krankenhaus behandelt worden. Noch am selben Tag ließ sein Leibarzt Sean Conley wissen, dass der Präsident nicht mehr ansteckend sei.

Marc Terenzi: Sein Sohn Tyler stiehlt ihm die Show
Nachdem er zunächst mit seinem Vater den melodischen Refrain des Songs zum Besten gibt, legt er solo los und überzeugt als Rapper. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, das ist auch bei Tyler, dem Sohn von Marc Terenzi und Sarah Connor so.

Berliner Flughafen Tegel endgültig geschlossen
Immerhin konnte nach jahrelanger Verzögerung vor rund einer Woche endlich der Flughafen BER in Schönefeld eröffnet werden. Bis zum Ausbruch der Corona-Seuche war Tegel überlastet - mit 24 Millionen Fluggästen im vergangenen Jahr.

"Hexen hexen": Kinos zu, ab zu Sky
Dort stößt er auf teuflische Hexen und kommt bald einer hinterhältigen Verschwörung auf die Spur. Erstmals ist ein Kinoblockbuster also nur wenige Tage nach dem Kinostart bei Sky zu sehen.

FC Schalke erringt Sieg im DFB-Pokal gegen Schweinfurt
Doch Routinier Vedad Ibisevic (39.) und Alessandro Schöpf (44.) konnten das Spielgeschehen noch vor dem Pausenpfiff drehen. Der Tabellen-Vorletzte der Bundesliga spielt am Dienstag (16.30 Uhr/Sky) im DFB-Pokal gegen den Viertligisten 1.

Other news