Abschied: Hein Heintje Simons trauert um seine Mama

Hein Simons

Moresnet - Traurige Neuigkeiten von Hein Simons (65) alias Heintje (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen): Seine Mutter Johanna Simons (†86) verstarb im Zuge einer hartnäckigen Herzerkrankung.

Die Mutter des einstigen Kinderstars sei nicht an Covid-19 gestorben, berichtete auch die Amsterdamer Zeitung "De Telegraaf". "Wahrscheinlich war ihr Herz am Ende einfach zu schwach", sagte der 65-Jährige. Durch seinen Hit "Mama" wurde "Heintje" im deutschsprachigen Raum zum Megastar.

Besonders tragisch: Aufgrund von Corona-Vorschriften durfte Heintje seine Mutter nicht im Krankenhaus besuchen.

Im emotionalen Gespräch mit der "Bild"-Zeitung offenbarte Schlagerstar Heintje, woran seine Mutter gestorben sein könnte: "Die Ärzte haben Corona festgestellt".

1967 sang der kleine Hein neben der Jukebox in der Kneipe seiner Eltern, der Hanni-Bar in Kerkrade gleich an der deutschen Grenze, immer nur einen Song: "Mama". In der ZDF-Show "Der goldene Schuß" trällerte der Zwölfjährige "Mama" glockenhell und hoch, sehr hoch. Es war der Beginn seiner großen Karriere.

Die Beziehung zu der Mutter blieb eng. Wegen der COVID-19-Pandemie Der Popstar vermied den sonst engen Kontakt zu Mama Johanna so weit wie möglich, sprach sie nur durch das Fenster an. Erst vor zwei Jahren habe sie eine neue Herzklappe bekommen.

Und doch, trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, wird die alte Frau mit dem Coronavirus infiziert und muss ins Krankenhaus eingeliefert werden. Als sie auf der Intensivstation lag, habe er sie nicht mehr besuchen können.

Ein letztes Wiedersehen gab es nur kurz vor ihrem Tod: In Schutzanzug und mit Maske durfte Heintje dank einer Sondererlaubnis seiner Mutter persönlich Lebewohl sagen - ein schwerer, herzzerreißender Abschied, schließlich hat sie ihren Heintje ganze 65 Jahre lang begleitet. "In den letzten Stunden vor ihrem Tod habe ich sie in Schutzkleidung und mit einer Maske noch einmal sehen können", zitierte "De Telegraaf" den Sohn. Vergessen wird Johanna Simons jedoch so schnell niemand: Mit "Mama" hat Heintje seiner Mutter ein unvergessenes musikalisches Denkmal geschaffen, das auch heute noch begeistert und noch lange an sie erinnern wird. Schon im Frühjahr dieses Jahres ahnte Heintje wohl, dass seine Mutter sich nicht so schnell wieder erholen würde.

Related:

Comments

Latest news

Mehr als 144.000 Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 in den USA
Auch bei der Zahl der im Krankenhaus behandelten Corona-Patienten wurde in den USA ein neuer Rekordstand erreicht. Für gestern wurden 144.133 Fälle verzeichnet, wie aus Daten der Johns-Hopkins-Universität von heute hervorgeht.

Phil Collins: Schwere Vorwürfe seiner Ex-Frau
Der Brite heiratete 1999 nach fünf Jahren Beziehung Orianne Cevey . 2006 hat sich das Paar getrennt, die Scheidung folgte 2008. Außerdem sei er süchtig nach Antidepressiva und habe sie rund ein Jahr lang regelmäßig emotional und verbal beleidigt.

Verdacht auf Schlaganfall bei Karl Dall - Stopp von "Rote Rosen"-Dreh"
Im Schnitt erreichten die neuen Folgen seither rund 12,5 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Ursprünglich war geplant, die 15 Folgen mit Dall ab Mitte Januar im Ersten auszustrahlen.

Wandelanleihe: Lufthansa will sich eine halbe Milliarde Euro beschaffen
Außerdem stockte sie das Gesamtvolumen auf bis zu 600 Millionen Euro von zuvor rund 525 Millionen Euro auf. Die Emission war mehr als 6-fach überzeichnet, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

US-Präsidentschaftswahl: Medien: Trump sichert sich Mehrheit der Stimmen in Alaska
Und: Es gibt KEINE Hinweise und Beweise für Wahlbetrug, Gerichte schmetterten bereits reihenweise Klagen des Trump-Lagers ab. Erste Prognosen zeigen: daran dürfte sich auch bei der jüngsten Wahl zum US-Präsidenten nichts geändert haben.

Other news