Handy-Verbot für Staats- und Regierungschefs bei Gipfel

Bundeskanzler Sebastian Kurz fordert faire Lastenteilung

Für die EU-Staats- und Regierungschefs gilt beim EU-Gipfel am Abend während der Beratungen zu Weißrussland und Russland Handy-Verbot. EU-Ratspräsident Charles Michel habe verlangt, dass "die Debatte ohne elektronische Geräte" erfolgt, teilte ein Sprecher mit. Wegen der von Minsk erzwungenen Landung eines Linienfluges am Sonntag soll über mögliche neue Sanktionen gegen Weißrussland beraten werden.

Außerdem standen etwa die angespannten Beziehungen zu Russland sowie das Verhältnis zu Großbritannien auf der Tagesordnung. Im Kampf gegen Covid-19 wollen die Staats- und Regierungschefs angesichts der Ausbreitung ansteckenderer Virus-Varianten zur Vorsicht aufrufen und sich gleichzeitig bei der Aufhebung von Reisebeschränkungen innerhalb der EU abstimmen. In der Klimafrage geht es um die Umsetzung des verschärften EU-Ziels bei der CO2-Reduzierung bis zum Jahr 2030.

Related:

Comments

Latest news

Gondel abgestürzt: 13 Tote bei Seilbahnunglück in Italien
Auch Außenminister Luigi Di Maio und andere Mitglieder aus dem Kabinett Draghi zeigten sich via Twitter bestürzt über das Unglück. Der Präsident der Region Piemont , Alberto Cirio, machte sich Medienberichten zufolge umgehend auf den Weg in das Gebiet.

Italien Seilbahn-Unglück: Neun Menschen sterben im Piemont bei Stresa
Der Nachrichtenagentur Ansa zufolge wurde die Bahn zuletzt zwischen 2014 und 2016 von einer Südtiroler Firma überholt. Bei dem Seilbahnunglück in der norditalienischen Provinz Verbano-Cusio-Ossola sind am Sonntag (23.

Schwere Unwetter: Mindestens 21 Tote bei Ultramarathon in China
Einige weinten erschüttert und berichteten, erschöpfte Läuferinnen und Läufer auf dem Boden liegen gesehen zu haben. Alle Vermissten seien gefunden worden. 151 Teilnehmer des Marathons seien in Sicherheit.

Nach Demo-Verboten: Berliner Polizei im Einsatz
Im Telegram-Kanal der Aktion hieß es am Samstag: "Wir geben nicht auf!" Politiker wurden mit einer Puppen-Installation verhöhnt. Unterstützung kam aus anderen Bundesländern und von der Bundespolizei. "Time to say goodbye", twitterten die Beamten.

Das Covid-19-Zertifikat kommt
Besonders die Tourismus- und Luftfahrtbranche setzt große Hoffnungen in ein EU-weit gültiges Verfahren zum Impfnachweis. Wer keinen digitalen Impfnachweis besitze, könne eine Impfung weiterhin über den gelben Impfausweis nachweisen.

Other news